ABB erhält Auftrag über 63 Mio Dollar in China

Joe Hogan

ABB-CEO Joe Hogan.

Zürich – Die ABB Ltd hat in China einen Auftrag über 63 Mio USD von der China Southern Power Grid Co. Ltd erhalten. Dieser umfasst die Konstruktion, die Lieferung, die Installation und die Inbetriebnahme von 800 Kilovolt (kV) UHDVC-Transformatoren (Ultra-Hochspannungsgleichstrom), wie ABB am Mittwoch mitteilt.

Die Transformatoren sind für eine Stromrichterstation, welche Teil der Nuozhadu-Guangdong-Übertragungssystem sein wird. China Southern Power Grid ist als eines der beiden staatlichen chinesischen Energieversorgungsunternehmen für den Aufbau und den Betrieb des Stromnetzes im südlichen China verantwortlich. (awp/mc/ss)

ABB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.