ABB erhält in Algerien Energietechnik-Auftrag

Joe Hogan

ABB-CEO Joe Hogan.

Zürich – Der Energie- und Automationstechnikkonzern ABB hat in Algerien einen Auftrag über 42 Mio USD erhalten. Der Auftrag zum Bau dreier neuer Unterstationen und für die Modernisierung von vier bestehenden Stationen im Norden des Landes wurde von Sonelgaz (Société Nationale de l’Electricité et du Gaz), dem staatlichen Stromversorger Algeriens, erteilt, wie ABB am Montag mitteilte.

Im Rahmen des schlüsselfertigen Projekts zeichnet ABB für die Konstruktion, das Engineering, die Lieferung, die Errichtung und die Inbetriebnahme der Unterstationen verantwortlich. Das Projekt wird laut Mitteilung voraussichtlich 2013 abgeschlossen. (awp/mc/ps)

id=5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.