Abraxas: Geschäftsjahr 2014 im Zeichen der Strategieumsetzung

Abraxas:  Geschäftsjahr 2014 im Zeichen der Strategieumsetzung

Félix Mauron, CEO Abraxas.

St. Gallen / Zürich – Das Jahr 2014 stand für die Abraxas Informatik AG ganz im Zeichen der Strategieentwicklung und -umsetzung. Sie hat massiv in neue Services und Produkte investiert und die Kunden der öffentlichen Hand bei ihren Sparanstrengungen unterstützt. Dies wirkte sich zwar negativ auf Umsatz und Gewinn aus, ist aber in Anbetracht der Langfristigkeit der getätigten Investitionen ein sehr befriedigendes Resultat.

Der konsolidierte betriebliche Ertrag der Abraxas-Gruppe kam mit 105,22 Mio. Franken unter dem Vorjahreswert zu stehen. Der Unternehmenserfolg liegt mit 5,17 Mio. Franken ebenfalls tiefer. Die Abwicklung grosser, innovativer Projekte, die Ausarbeitung der neuen Unternehmensstrategie und die Entwicklung neuer Produkte und Services banden 2014 viele Ressourcen und werden dies auch 2015 noch tun.

Mittelfristig Rückkehr auf Wachstumspfad
„Es sind im Wesentlichen zwei Faktoren, die das Resultat der Abraxas negativ beeinflusst haben“, erklärt Abraxas CEO Félix Mauron. „Einerseits wandelt sich unser Geschäft von langfristigen Vorfinanzierungsgeschäften hin zu Projekten, die nach Abschluss bezahlt werden. Das führt bei langfristigen Projekten zu grossen Schwankungen. Andererseits steht die öffentliche Hand unter grossem Spardruck, der nach der Freigabe des Frankenwechselkurses nicht eben kleiner geworden ist. Als langfristiger Partner unterstützen wir unsere Kunden bei der Kostenoptimierung.“ Gleichzeitig ist Félix Mauron überzeugt, dass die neue Strategie mittelfristig dazu führt, dass Abraxas auf den Wachstumspfad zurückkehrt.

Die neue Strategie der Abraxas setzt einerseits auf die Entwicklung neuer Produkte und Services, etwa in den Bereichen E-Government sowie Cloud und Mobile Computing. Andererseits sieht sie eine geografische Expansion in der ganzen Schweiz vor. Darüber hinaus wurde mit der Schaffung eines neuen Geschäftsbereichs Verkauf und Business Development die strategische Stärkung der Verkaufsorganisation der Abraxas bereits umgesetzt. Für Félix Mauron ist das Unternehmen Abraxas denn auch bestens gerüstet für die Zukunft: „Schweizer Qualität, hohe Sicherheitsstandards und Kundennähe sind die Attribute, auf die sich auch der künftige Erfolg der Abraxas stützt.“

Weitere Informationen und Berichte zum Geschäftsjahr 2014 finden Sie auf www.abraxas.ch. (Abraxas/mc/ps)

Abraxas Informatik AG
Die Abraxas Informatik AG ist ein erfahrenes Schweizer ICT-Unternehmen mit einem breiten Leistungsangebot für öffentliche Verwaltungen und Organisationen im staatlichen Umfeld sowie für mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen hat weitere Niederlassungen in Bern, Frauenfeld, Préverenges, Winterthur, Zürich und Bellinzona.
In den Bereichen IT Services, Fachanwendungen, Integrationslösungen und Prozessberatung bietet Abraxas den Kunden sämtliche relevanten Dienstleistungen aus einer Hand. Diese reichen von Consulting über Applikationsentwicklung und Implementierung bis hin zu Infrastrukturbereitstellung und Betriebsleistungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.