Axpo besiegelt Partnerschaft mit weltweit führendem Windparkbetreiber

Heinz Karrer

Axpo-CEO Heinz Karrer. (Bild: Axpo)

Zürich – Axpo baut ihr Onshore-Windparkportfolio in Frankreich weiter aus: Sie kauft sich bei neun Windparks mit total 100 Megawatt Leistung ein. Dazu geht sie eine strategische Partner­schaft mit EDP Renewables (EDPR) ein, dem weltweit drittgrössten Betreiber von Windparks. Der Axpo Konzern beteiligt sich mit 49 Prozent am Windparkportfolio, wobei die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) 20 Prozent halten werden.

Das Windparkportfolio in Frankreich besteht aus 48 modernen Windturbinen an neun verschiede­nen Standorten, welche über mehrere französische Windgebiete verteilt sind. Die jährliche Strom­produktion des gut diversifizierten Windkraftparks von rund 230 Gigawattstunden reicht rein rech­nerisch für die Versorgung von mehr als 51 000 Haushalten. EDPR, der Entwickler und Erbauer von Windparks weltweit, ist mit 51 Prozent an den Windparks beteiligt. Mit dieser Partnerschaft stärkt Axpo ihre Position entlang der ganzen Wertschöpfungskette im Bereich Windenergie sub­stantiell. Bereits heute ist Axpo mit der europaweiten Bewirtschaftung von mehr als zwei Gigawatt Windenergie ein gewichtiger Anbieter für Dienstleistungen im Windsektor.

EDPR weltweit drittgrösster Betreiber von Windparks
«Wir sind stolz, mit EDPR einen strategischen Partner gefunden zu haben, der viel Know-how im Anlagenbereich mitbringt. Dies stärkt unsere Position weit über dieses Engagement hinaus» erklärt Axpo CEO Heinz Karrer. EDPR ist weltweit der drittgrösste Betreiber von Windparks und gilt als eines der erfahrensten und effizientesten Unternehmen in diesem Bereich. Axpo setzt mit dieser Akquisition einen weiteren Meilenstein in der Umsetzung ihrer Strategie mit erneuerbarer Energie. Sie verfügt nun im Bereich der Onshore-Windenergie insgesamt über eine installierte Leistung von rund 160 Megawatt. Das Geschäft bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbs­behörden. (Axpo/mc/ps)

Über Axpo
Die Axpo Gruppe mit der Axpo Power AG, der Axpo Trading AG und der Centralschweizerischen Kraftwerke AG (CKW) ist ein Schweizer Energieunterneh­men mit lokaler Verankerung und europäischer Präsenz. Axpo ist zu 100 Prozent im Eigentum der Nordostschweizer Kantone und versorgt zusammen mit ihren Partnern rund drei Millionen Menschen in der Schweiz mit Strom. Axpo ist von der Produktion bis zur Verteilung und zum Vertrieb von Strom sowie im internationalen Energiehan­del tätig. Zudem bietet Axpo innovative Energiedienstleistungen für Kunden in der Schweiz und in Europa an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.