Bell übernimmt den Salat-Spezialisten Eisberg

Bell
(Foto: Bell)

(Foto: Bell)

Basel – Die Bell-Gruppe übernimmt per 01.04.2016 die auf Convenience-Salate spezialisierte Eisberg-Gruppe mit Sitz in Dänikon. Eisberg erzielt mit rund 400 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von über 55 Millionen CHF.

Das Unternehmen ist auf die Herstellung von frischen Blattsalaten und Blattsalatgerichten spezialisiert. Mit je einem Produktionsbetrieb in der Schweiz, Polen, Ungarn, Rumänien und einem Einkaufsbüro in Spanien bedient die Gruppe Kunden aus Lebensmittelhandel, Food Service und Gastronomie. Organisatorisch wird Eisberg mit dem bestehenden Unternehmen Gastro Star zusammengeführt und bildet eine eigenständige Tochtergesellschaft der Hilcona. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme erfolgt vorbehältlich der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Für die Bell-Gruppe bedeutet die Übernahme von Eisberg eine Stärkung des Bereiches Convenience-Salate. In der Schweiz könnten durch die Akquisition Kapazitätsengpässe überwunden werden, so Bell in einer Mitteilung. International könne weiteres Wachstumspotenzial erschlossen werden. (Bell/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.