comparis.ch: Bestnote für gleich sechs Krankenversicherer

Felix Schneuwly
Felix Schneuwly, Krankenkassenexperte comparis.ch. (Foto: Facebook)

Zürich – Swica, Agrisano, KPT, Concordia, Sana24 und Sanitas im Krankenkassenvergleich, Mobiliar und Vaudoise bei Auto- sowie Mobiliar bei Hausratversicherung und Postfinance bei Hypotheken: Diese Marken haben die zufriedensten Kunden. Das ist das Resultat einer repräsentativen Marktforschung des Internetvergleichsdienstes comparis.ch.

comparis.ch untersucht einmal jährlich die Zufriedenheit der Schweizerinnen und Schweizer mit ihrer Krankenkasse, Autoversicherung, Hausrat-/ Privathaftpflichtversicherung sowie ihrem Hypotheken-Institut. Das Online-Vergleichsportal führt dafür mit dem Marktforschungsinstitut GfK eine repräsentative Umfrage durch und ermittelt die Kundenzufriedenheit in verschiedenen Dimensionen. Daraus entsteht die Comparis-Note.

Krankenkassen (Grundversicherung): Gold für sechs Versicherer
Swica (2017: 5,4), Siegerin der beiden Vorjahre, muss heuer den ersten Platz mit der Note 5,3 teilen mit Agrisano (2017: 5,3), KPT (2017: 5,2), Concordia (2017: 5,3), Sana24 (2017 nicht bewertet) und Sanitas (2017: 5,2). Silber geht an zwei Grundversicherer mit der Comparis-Note 5,2: Progrès (2017: 5,2) und ÖKK (2017: 5,3). Den dritten Rang teilen sich Atupri (2017: 5,1), Visana (2017: 5,1), Sympany (2017: 5,1), Helsana (2017: 5,2), CSS (2017: 5,0) und die EGK-Gesundheitskasse (2017: 5,1). Bewertet wurden 23 Krankenkassen mit Noten zwischen 4,5 und 5,3.

Autoversicherung: Gold für Mobiliar und Vaudoise
Wie schon in den Vorjahren liegt die Mobiliar im Bereich Autoversicherung mit einer Comparis-Note von 5,4 (2017: 5,5) auf dem Top-Rang. Vaudoise (2017: 5,3) hat smile.direct überholt und teilt mit einer Comparis-Note von 5,4 den ersten Platz mit Mobiliar. Smile.direct wurde von ihren Kunden hingegen erneut zurückgestuft (von 5,4 im Vorjahr auf 5,3) und muss sich dieses Jahr mit dem zweiten Platz begnügen. Diesen teilt sich smile.direct mit AXA (2017: 5,2) und TCS (2017: 5,3). Mit 0,1 Punkten Rückstand folgen die übrigen Versicherer Generali (2017: 5,1), Helvetia (2017: 5,2), Zurich (2017: 5,3), Basler (2017: 5,2) und Allianz Suisse (2017: 5,2). Bewertet wurden 10 Fahrzeugversicherer mit Noten zwischen 5,2 und 5,4.

Hausrat-/Privathaftpflichtversicherung: Gold für Mobiliar
Die Kategorie Hausrat-/Privathaftpflichtversicherung wird wie bereits in den beiden Vorjahren von der Mobiliar dominiert. Sie erhält die Comparis-Note 5,4 (2017: 5,4). Mit der Comparis-Note 5,3 folgen ihr smile.direct (2017: 5,3) und Vaudoise (2017: 5,3). Mit der Comparis-Note 5,2 geht der dritte Rang in dieser Kategorie gleich an sechs Versicherer: Allianz Suisse (2017: 5,2), AXA (2017: 5,2), Helvetia (2017: 5,2), Zurich (2017: 5,2) Basler (2017: 5,1) und Generali (2017: 5,0). Bewertet wurden 11 Versicherungsgesellschaften mit Noten zwischen 4,9 und 5,4.

Hypothekar-Institute: Klassensieger Postfinance
Ebenfalls wurde die Kundenzufriedenheit mit den Hypothekar-Instituten abgefragt. Die zufriedensten Kunden hat diesmal die Postfinance mit einer Comparis-Note von 5,4 (2017: 5,3). Der letztjährige Sieger, die Luzerner Kantonalbank, ist von 5,4 auf 5,3 zurückgestuft worden. Damit belegt sie gemeinsam mit vier weiteren Instituten den zweiten Platz, nämlich mit der Berner Kantonalbank (2017: 5,2), der Migros Bank (2017: 5,2), Raiffeisen (2017: 5,3) und der St. Galler Kantonalbank (2017: 5,2). Den dritten Rang mit einer Note von 5,2 belegt die Zürcher Kantonalbank (2017: 5,2). Bewertet wurden 12 Hypothekar-Institute mit Noten zwischen 4,8 und 5,4. (comparis.ch/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.