BFW Vermögensverwaltung verzichtet auf Maklerkommission

Beat Frischknecht
BFW-CEO Beat Frischknecht. (Bild: BFW)

Beat Frischknecht, BFW-Verwaltungsrat und designierter CEO. (Bild: BFW)

Frauenfeld – BFW Vermögensverwaltung AG verzichtet bis Jahresende 2012 auf die mit der Gesellschaft vereinbarte Maklerkommission, welche beim Kauf oder Verkauf von Liegenschaften anfallen würde.  Die teilte BFW Liegenschaften AG am Donnerstagabend mit.

Am 30. Mai 2012 hat die BFW Liegenschaften AG die Ernennung von Beat Frischknecht zum neuen Chief Executive Officer sowie die Einführung einer Management Fee auf dem gesamten Liegenschaftenportfolio (0.4% auf Liegenschaftenportfolo jeweils per Stichtag 31. Dezember) und einer Maklerkommission auf Kauf- und Verkaufstransaktionen von Liegenschaften (jeweils 1½% bei einem Kauf- bzw. Verkaufspreis von unter CHF 10.0 Mio. und 1% bei einem Kauf- bzw. Verkaufspreis von über CHF 10.0 Mio., sofern die BFW Liegenschaften AG keine Drittmakler zu entschädigen hat) bekannt gegeben. Der Managementvertrag ist mit einer halbjährlichen Kündigungsfrist ausgestattet.

Diverse Unterredungen mit Investoren 
In der Zwischenzeit erfolgten diverse Gespräche mit Investoren aufgrund derer sich die mit dem Management des Liegenschaftenportfolios beauftragte BFW Vermögensverwaltung AG entschlossen hat, auf die vereinbarte Maklerkommission bis Jahresende 2012 zu verzichten.  Ab dem 1. Juli 2012 bis 31. Dezember 2012 fällt somit für das laufende Geschäftsjahr 2012 lediglich anteilmässig die vereinbarte Management Fee von 0.4% des gesamten Liegenschaftenportfolios per 31. Dezember 2012 an (basierend auf der nach IFRS Standard erstellten und durch die Revisionsstelle geprüften Bilanz).

Wichtige Ziele der Gesellschaft sind eine weitere Senkung der Leerstandsquote und eine intensive Pflege des Aktionariates sowie potenzieller Investoren. Die strategische Ausrichtung der Gesellschaft bzw. ihrer Immobilienanlagen bleibt unverändert.  (BFW Liegenschaften/mc/ps)

Über BFW Liegenschaften AG
BFW Liegenschaften AG ist eine Immobiliengesellschaft mit Sitz in Frauenfeld/Thurgau. Der Anlagefokus liegt insbesondere auf Wohnliegenschaften an Pendlerlagen um Wirtschaftszentren in der Deutschschweiz. Die Namenaktien A der BFW liegenschaften ag sind an der SIX Swiss Exchange (Symbol BLIN, Valorennummer 1820611, ISIN Nummer CH 001 820 6117) notiert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.