Bundesrätin Leuthard am 12. SwissRadioDay 2011

Doris Leuthard

Bundesrätin Doris Leuthard.

Bern – Auch die 12. Ausgabe des SwissRadioDay bietet ein anspruchsvolles Programm mit vielen hochkarätigen Referentinnen und Referenten, unter ihnen Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des UVEK und Generaldirektor Roger de Weck (SRG SSR). Der diesjährige Anlass findet am Donnerstag, 25. August 2011 wiederum im World Trade Center in Zürich statt, die Anmeldungsplattform ist eröffnet.

Der SwissRadioDay wurde im Jahre 2000 gemeinsam durch die SRG SSR und den beiden Privatradioverbänden VSP (Verband Schweizer Privatradios) und RRR (Union Romande des Radios Régionales) gegründet. Der SwissRadioDay ist der grösste gemeinsam Event der Radiobranche in der Schweiz und ist dank seinem Erfolg aus der schweizerischen Medienwelt nicht mehr wegzudenken.

«7 secrets of commercial radio»
Dank intensiver Vorarbeit konnte auch für die Ausgabe 2011 ein ansprechendes Programm zusammengestellt werden. Als Hauptreferentin tritt die Vorsteherin des UVEK und damit zuständig für die Medien in der Schweiz, Frau Bundesrätin Doris Leuthard auf. Weitere Themenbereiche werden die Finanzierung von DAB-Radios, die «7 secrets of commercial radio» und ein aktuelles Thema aus dem BAKOM sein. Auch der traditionelle SwissRadioDay-Talk wird auf grosses Interesse stossen: So diskutieren der neue SRG SSR Generaldirektor Roger de Weck und Vertreter der Privatradios über ihre Visionen der schweizerischen Radiolandschaft. Neben aktuellen Workshops wird auch am diesjährigen SwissRadioDay das «Radio of the year» für die Deutschschweiz wie auch für die lateinische Schweiz vergeben.

Informationen
Anmeldungen für den diesjährigen SwissRadioDay und Details zum Programm 2011 sind ab sofort via Homepage www.radioday.ch möglich. (SwissRadioDay/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.