BVZ Holding steigert Ertrag nach 10 Monaten um 5,8 Prozent

BVZ Holding

Glacier Express. (Foto: BVZ Holding)

Brig – Die BVZ Gruppe hat per Ende Oktober 2014 im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich höheren Ertrag erwirtschaftet. Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen in der Sommerhochsaison, welche die Erlebnisreisen nicht begünstigten, blieb der Ertrag in diesem Geschäftsfeld leicht unter dem Vorjahresergebnis zurück. Eine markante Steigerung der Erträge erzielten dagegen die beiden Geschäftsfelder Regionalverkehr und Autoverlad, wie das Transport- und Tourismusunternehmen am Freitag mitteilte.

Trotz des schwierigen Umfeldes im Tourismus, gelang es der BVZ Gruppe den Erlös per Ende Oktober 2014 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 5.8% zu steigern. Im Geschäftsfeld Erlebnisreisen mit dem Glacier Express und der Gornergrat Bahn wurde ein leichter Ertragsrückgang von -0.6% verzeichnet. Beim Glacier Express konnte das rückläufige Gruppenreisegeschäft aus den traditionellen Märkten Deutschland und Japan durch die erhöhte Nachfrage aus den neuen asiatischen Märkten nicht ganz wettgemacht werden. Die Gornergrat Bahn profitierte nach dem verregneten Sommer von der erhöhten Nachfrage in den vom Wetter verwöhnten Herbstmonaten.

12.2% höhere Erlöse im Regionalverkehr
Im Regionalverkehr wurde eine Steigerung der Erlöse um 12.2% erzielt. Neben der gesteigerten Nachfrage ist dieses Ergebnis auf die erhöhten Erträge aus den schweizerischen Pauschalfahrausweisen zurückzuführen. Auch beim Autoverlad sind die Erlöse gegenüber der Vorjahresperiode um 7.5% angestiegen, während diese beim Güterverkehr um -5.8% rückläufig waren. Der Immobilienertrag konnte dank dem guten Vermietungsstand gegenüber dem Vorjahr um 3.1% gesteigert werden.

Unternehmensstrategie 2015-2019 überarbeitet
Verwaltungsrat und Direktion haben sich im Verlaufe des Jahres 2015 eingehend mit der Unternehmensstrategie 2015-2019 befasst, welche Ende des Jahres verabschiedet wird. Die BVZ Holding wird nach Abschluss dieses Strategieerarbeitungsprozesses im Frühjahr 2016 über die strategischen Stossrichtungen in der Periode 2015-2019 informieren.

Zentrale Ziele für das Jahr 2015 bilden die Intensivierung der Vermarktung und Weiterentwicklung des Angebotes zur Destination Gornergrat, die prozessuale und organisatorische Optimierung des Geschäftsfeldes Immobilien sowie die weitere Stärkung der operativen Exzellenz in der Leistungserbringung. (BVZ/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.