CEO Martin Wittwer verlässt TUI Suisse

CEO Martin Wittwer verlässt TUI Suisse
Martin Wittwer, tritt als CEO von TUI Suisse Ende Februar 2020 zurück.

Zürich – Seit 1999 ist Martin Wittwer an der Spitze von TUI Suisse. Nun ist für den Top Manager der richtige Zeitpunkt gekommen eine neue Herausforderung anzugehen.

Martin Wittwer, CEO von TUI Suisse, verlässt das Unternehmen um eine neue Herausforderung ausserhalb der TUI anzugehen. Er hat 1999 die Führung der damaligen ITV (Imholz-TUI-Vögele) übernommen und das Unternehmen erfolgreich aus der Verlustzone geführt. Durch veränderte Systeme und Prozesse sowie einer klaren Straffung des Markenportfolios hat er unter der heutigen TUI Suisse die erfolgreichste Reisemarke in der Schweiz eingeführt. «Die TUI Suisse ist sehr erfolgreich, gesund und gut aufgestellt. Es gäbe keinen besseren Zeitpunkt um mich nochmals neu zu orientieren und eine neue berufliche Herausforderung zu suchen», sagt Martin Wittwer.

Nachfolgesuche eingeleitet
Martin Wittwer verlässt das Unternehmen per Ende Februar und gibt zeitgleich auch die Verwaltungsratsmandate von Cruisetour und TUI Italia ab. Eine geeignete Nachfolge wird derzeit gesucht. „Martin Wittwer hat die Marke TUI erfolgreich in der Schweiz eingeführt und das Unternehmen TUI Suisse zu dem gemacht, was es heute ist. Wir danken ihm für sein jahrelanges Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt David Burling, Verwaltungsratspräsident von TUI Suisse und CEO Markets & Airlines der TUI Group.

TUI Suisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.