Christian Plüss wird neuer Leiter PostAuto

Christian Plüss
Christian Plüss wird spätestens ab 1. Januar 2019 Leiter von PostAuto. (Foto: Post)

Bern – Der Verwaltungsrat der Post hat Christian Plüss zum neuen Leiter von PostAuto und Mitglied der Konzernleitung ernannt. Plüss, der bisher für den Energiekonzern Alpiq tätig war, wird spätestens ab dem 1. Januar 2019 seine Tätigkeit im Post-Konzern aufnehmen und den Interimsleiter Thomas Baur ablösen.

Christian Plüss hat an der ETH promoviert und verfügt über langjährige Führungserfahrung in verschiedenen Schweizer und internationalen Unternehmen, zuletzt als Leiter Geschäftseinheit Hydro Power Generation bei der Alpiq SA. Davor war er Direktor des Bundesamts für Meteorologie und Klimatologie und arbeitete bei Erdgas Ostschweiz AG und bei der SBB in leitenden Funktionen. Er verfügt darüber hinaus über Erfahrung in diversen Verwaltungsratsmandaten.

Der Wechsel an der Spitze von Postauto geht auf den aufgedeckten Subventionsbetrug zurück. Der frühere Leiter, Daniel Landolf, musste seinen Posten Anfang Februar im Zuge der Affäre frühzeitig räumen, nachdem er zunächst im November 2017 nach 20-jähriger Tätigkeit als PostAuto-Direktor seine vorzeitige Pensionierung per April 2018 geplant hatte. (mc/pg)

Post
PostAuto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.