Christine Maier gibt Leitung des „SonntagsBlick“ ab

Christine Maier

(Foto: Ringier)

Zürich – Christine Maier übernimmt bei Ringier neue Projekte im Bereich Video und TV. Deshalb wird sie die Leitung des SonntagsBlick auf Anfang Mai 2016 abgeben. Christine Maier hatte die Leitung des „SonntagsBlick“ per 1. November 2013 übernommen.

Maier habe das Blatt seither aktueller und relevanter gemacht, würdigt Ringier die Tätigkeit der 50-jährigen Journalistin. Zuletzt habe sie die Redaktion erfolgreich in die per Februar lancierte neue Organisations-Struktur des Newsrooms der Blick-Gruppe überführt. Dieser Prozess sei nun abgeschlossen und deshalb werde sich Maier auf eigenen Wunsch ab Anfang Mai intern den neuen Projekten widmen, heisst es weiter.

Den Informationen zufolge wird sie wird im Bereich Bewegtbild diverse Aufgaben übernehmen, Moderatoren-Coachings durchführen und eine Gesprächsplattform für Ringier konzeptionieren, zu welcher auch eine regelmässig stattfindende, neue Talk-Veranstaltung gehören wird.

Philippe Pfister, Stellvertretender Chefredaktor des SonntagsBlick, übernimmt ab Mai interimistisch die Redaktionsleitung. (Ringier/mc/pg)

Ringier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.