Clariant reduziert Anteil an niederländischer Stahl um 25% auf 14,8%

Ernesto Occhiello
Clariant-CEO Ernesto Occhiello. (Foto: Clariant)

Muttenz – Der Spezialchemiekonzern Clariant hat seinen Anteil an der niederländischen Stahl-Gruppe reduziert. Konkret sei der Anteil um ein Viertel auf neu 14,8 Prozent gesunken, teilte Clariant am Donnerstag mit.

Clariant werde aber weiterhin als Finanzinvestor in das Unternehmen investiert bleiben, hiess es weiter. Im Mai 2014 hatte Clariant im Zuge des Verkaufs seines Ledergeschäftes an die holländische Stahl Holdings 23 Prozent der Aktien von Stahl sowie eine Barzahlung erhalten. (awp/mc/ps)

Clariant

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.