Clariant schliesst Verkäufe ASK Chemicals und Wasserbehandlungsgeschäft ab

Hariolf Kottmann

Clariant-CEO Hariolf Kottmann. (Bild: Clariant)

Muttenz – Das Spezialitätenchemie-Unternehmen Clariant und die an der New Yorker Börse kotierte Ashland Inc. haben den im April angekündigten Verkauf ihres Joint Ventures ASK Chemicals an den New Yorker Finanzinvestor Rhône abgeschlossen. Der Abschluss der Transaktion erfolgte per 30. Juni 2014, wie Clariant am Dienstag mitteilte.

Der Unternehmenswert der Transaktion vor Schulden und weiteren übernommenen Verpflichtungen belief sich wie bereits früher bekanntgegeben auf 310 Mio CHF. Nach Schulden und übernommenen Verpflichtungen lag der Verkaufspreis vor Steuern bei rund 180 Mio CHF, davon 155 Mio CHF in bar und eine 25 Mio Buyer Note. Der Erlös aus der Transaktion wurde gemäss 50/50 Joint Venture-Vertrag zu gleichen Teilen zwischen Ashland und Clariant aufgeteilt.

Weiter gibt Clariant bekannt, dass auch der bereits im vergangenen Februar kommunizierte Verkauf des Wasserbehandlungsgeschäfts in Afrika an die in Südafrika ansässige AECI per Ende Juni abgeschlossen worden sei. Die Verkaufssumme belief sich hier auf 34 Mio CHF in bar. (awp(/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.