Clariant will indischen Masterbatch-Produzenten übernehmen

Hariolf Kottmann

Hariolf Kottmann, CEO Clariant. (Bild: Clariant)

Muttenz – Das Spezialchemie-Unternehmen Clariant will den indischen Masterbatch-Hersteller Plastichemix Industries mit Sitz in Vadora und Produktionsstandorten in Rania, Kalol und Nadesari in Gujerat (Indien) übernehmen. Plastichemix Industries ist ein führender Anbieter von Schwarz-, Weiss-, Filler-, Farb- und Additivmasterbatches. Ebenso gehören zu der Angebotspalette Flushed Pigments und Monofarbkonzentrate sowie Engineering Compounds.

Mit dieser Akquisition werde Clariant Chemicals (India) Limited zu einem führenden Anbieter für Masterbatches im indischen Markt mit einem breiten Produktsortiment und massgeschneiderten Produktlösungen, schreibt Clariant in einer Mitteilung. Darüber hinaus könne das Unternehmen seinen Kundenstamm deutlich ausbauen. Als Teil der zukünftigen Positionierung wird zusätzlich ein modernes technisches Labor eingerichtet werden, um innovative, speziell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Produkte zu entwickeln.

Die Business Unit Masterbatches von Clariant hat mehr als 50 Produktionsstandorte in aller Welt und ist ein führender Anbieter von Farb- und Additivkonzentraten und Performance-Lösungen für Kunststoffe. (Clariant/mc/pg)

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.