comparis.ch stellt sich breiter auf

Paul Kummer

Paul Kummer, Delegierter des Verwaltungsrates comparis.ch.

Zürich – Mit neuen Diensten stärkt der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch seine Angebote für Schweizer Konsumenten. Ziel ist es, in den Bereichen Hypotheken und Bankdienstleistungen für Privatkunden zu wachsen. comparis.ch konzentriert sich weiterhin auf unabhängige Vergleiche und Entscheidungshilfen für die Konsumenten. Zur erfolgreichen Umsetzung der neuen Strategie trennt sich comparis.ch von einzelnen Mitarbeitern, schafft aber neue Stellen, wie der Vergleichsdienst am Montag in einer Mitteilung schreibt..

Die ahaaa-Holding AG und die zu ihr gehörende comparis.ch stellen sich strategisch breiter auf. Mit dem Kauf von HypoPlus und dem Aufbau von credaris (siehe Me-dienmitteilung von heute) erhält comparis.ch Partnerfirmen, die das Angebot für die Konsumenten erweitern. Damit ist und bleibt comparis.ch der unabhängige Internet-Vergleichsdienst, mit dessen Hilfe Nutzer das für sie beste Angebot in Bereichen wie Krankenkassen, Versicherungen, Telecom, Autos, Immobilien und Banken finden können. Für persönliche, unabhängige Beratung in den Bereichen Hypotheken und Privatkredit bestand bislang kein Angebot. Dieses Bedürfnis der Konsumenten decken nun die neuen Partnerfirmen HypoPlus und credaris ab.

Reorganisation
Der Aufbau der Partnerfirmen wird aus bestehenden Mitteln finanziert. Die Investitionen in die neuen Gesellschaften bedingen auch eine Reorganisation bei comparis.ch, unter anderem einen Stellenumbau. So trennt sich comparis.ch einerseits von acht Mitarbeitern, andererseits werden neue Stellen im selben Umfang bei comparis.ch und den Schwesterfirmen geschaffen. «Ein Umbau bringt schmerzhafte Entscheidungen mit sich. Wir möchten den Nutzern ein breiteres Angebot bieten und gerade im Bereich der Bankdienstleistungen für Privatkunden wachsen», erklärt der Delegierte des Verwaltungsrats Paul Kummer. (comparis.ch/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.