Cytos erhält von der EU Gelder für Forschung

Wolfgang Cenner

Cytos-CEO Wolfgang Renner.

Schlieren – Die Cytos Biotechnology AG hat von der EU finanzielle Unterstützung für die Forschung zugesprochen erhalten. Die Mittel erhält Cytos für die Mitarbeit in einem wissenschaftlichen Konsortium namens «Vectorie», wie das Biotechnologie-Unternehmen am Montag mitteilt.

Dieses habe zum Ziel, Infektionen zu verhindern und zu behandeln, welche von neu auftauchenden und als Bedrohung für Europa erachteten viralen Krankheitserregern ausgehen. Das Konsortium werde vom European Commission Framework Program 7 unterstützt und verfolge einen multidisziplinären Ansatz. Zur Höhe der finanziellen Unterstützung macht Cytos keine Angaben. (awp/mc/ps)

Europäische Union (EU)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.