Dätwyler übernimmt amerikanische Keystone Holdings

Paul J. Hälg
Paul J. Hälg, CEO Dätwyler Gruppe.

Paul J. Hälg, CEO Dätwyler Gruppe.

Altdorf – Dätwyler stärkt im Konzernbereich Sealing Solutions mit einer Übernahme die Vertriebsorganisation für die Automobilindustrie in den USA. Am 17. Oktober hat Dätwyler einen Vertrag zur Übernahme der Keystone Holdings, Inc., der Muttergesellschaft der Columbia Engineered Rubber Inc., Dayton, Ohio, USA, unterzeichnet. Der Vollzug des Vertrags ist vorbehältlich der Erfüllung der üblichen  Vollzugsbedingungen Ende Oktober 2014 vorgesehen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen  vereinbart, heisst es dazu in einer Mitteilung vom Montag.

Columbia Engineered Rubber ist spezialisiert auf Engineering, Produktion und Vertrieb von kunden­spezifischen Elastomerkomponenten und verfügt über langjährige Beziehungen in der amerikani­schen Automobilindustrie. Mit rund 70 Mitarbeitenden erarbeitet das Unternehmen einen Jahresum­satz von knapp CHF 25 Mio. und befindet sich auf einem profitablen Wachstumskurs. Columbia Engineered Rubber ist eine natürliche Ergänzung der Dätwyler Gruppe. Unter anderem verfügt das Unternehmen über eine langjährige Beziehung zur Datwyler Sealing Solutions (Anhui) Co., Ltd. (ehemals Zhongding Sealtech), welche Dätwyler 2012 in China übernommen hat.

Lokales Engineering und Prototypenfertigung
Mit der Übernahme der Columbia Engineered Rubber stärkt Dätwyler die Vertriebs- und Engineering-Organisation für die amerikanische Automobilindustrie und andere industrielle Märkte. Zusätzlich kann Dätwyler den US-Kunden in Zukunft Engineering-Dienstleistungen und Prototypenfertigung für Elastomerkomponenten vor Ort anbieten. Mark und Bryan Bueltel, die zusammen mit ihren Familien die aktuellen Eigentümer der Keystone Holdings, Inc. sind, werden Columbia Engineered Rubber als Geschäftsführer, zusammen mit dem Managementteam und den Mitarbeitenden, weiter führen und entwickeln. (Dätwyler/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.