Dätwyler vollzieht den Kauf der holländischen Nedis Gruppe

Paul J. Hälg
Paul J. Hälg, CEO Dätwyler Gruppe.

Paul Hälgg, CEO Dätwyler Gruppe

Altdorf –  Die Dätwyler Gruppe hat den am 12. Juli 2012 angekündigten Kauf der holländischen Nedis Gruppe am 3. September vollzogen. Die Wettbewerbsbehörden haben die Transaktion ohne Auflagen genehmigt. Somit ist die Dätwyler Holding AG Eigentümerin der Nedis Beheer B.V. mit Sitz in s’-Hertogenbosch, Holland, heisst es in der Medienmitteilung von Dienstag.

Die Dätwyler Gruppe führt mit der Akquisition der Nedis Gruppe die Strategie zum Ausbau der Online/Katalog-Distribution im Konzernbereich Technische Komponenten konsequent fort. Mit eigenen Niederlassungen in zwölf Ländern erwirtschaftet Nedis mit rund 370 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von rund CHF 140 Mio. und ist in Europa die Nummer zwei im Grosshandel mit IT- und Elektronik-Zubehör. Mit der Nedis Übernahme erweitert die Dätwyler Gruppe in der Online/Katalog-Distribution die Wertschöpfungskette. Neu wird Dätwyler als Grosshändler und Distributor im Markt doppelt präsent sein, was den strategischen Handlungsspielraum in Zukunft erhöht, so die Mitteilung.  (dätwyler/mc/cs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.