Das 5. Swiss BPM Forum im Zeichen der Digitalen (R)Evolution

Das 5. Swiss BPM Forum im Zeichen der Digitalen (R)Evolution

Zürich – An der Medienkonferenz zum 5. Swiss BPM Forum wurde deutlich: Intelligente, selbstlernende Business Process Management Tools eröffnen Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Wer sie nicht einsetzt, verpasst eine grosse Chance, Schwachstellen und Opportunitäten schneller zu erkennen, auszumerzen und die Geschäftsprozesse zu optimieren.

Dazu stellte Allgeier sein revolutionäres interaktives Produkt „Metasonic® Touch“ vor, das erlaubt, Auswirkungen von strategischen Geschäftsentscheiden sofort im Geschäftsprozess abzubilden. Die Überprüfung von Geschäftsmodellen macht auch vor Software-Anbietern selbst nicht Halt: Der BPM-Bereich der Soreco AG und AXON ACTIVE AG schliessen sich zur international agierenden AXON IVY zusammen, um die Kräfte für intelligentes BPM zu bündeln.

Soreco und AXON bündeln Kräfte
Anbieter und Anwender von BPM-Lösungen waren sich an der Medienkonferenz des Swiss BPM Forum 2015 einig: wer in einem immer dynamischeren, komplexeren und herausfordernden Umfeld seine Business Prozesse nicht beherrscht oder – noch schlimmer -sie nicht innert kürzester Frist anpassen kann, wird den globalen Wettbewerb verlieren. Das gilt auch für die Anbieter: So wurde an der Pressekonferenz bekannt, dass der Schwerzenbacher Software-Hersteller Soreco und die AXON Active ihre Kräfte bündeln und sich ab dem 1. Januar 2015 gemeinsam dem „intelligenten“ Business Process Management (iBPM) widmen. Das neue Schweizer Unternehmen wird laut AXON IVY CEO Renato Stalder, eine Pionierrolle beim Trendthema iBPM spielen. „Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden mit unserer mehrfach preisgekrönten Technologie, kombiniert mit den Business-Rule- und Decision-Engines weiter von Routinearbeiten entlastet werden, mehr Business generieren und neue Geschäftsmodelle realisieren können“, ergänzt Markus Fischer, der die Verantwortung für AXON IVY in der Schweiz übernimmt.

Faszinierendes interaktives Multi-Touch-Display in Tischgrösse
Um auf diese Veränderungen möglichst rasch auch von den Prozessen her reagieren zu können, hat der iT- Provider Allgeier an der Medienkonferenz einen neuen, interaktiven Multi-Touch-Display vorgestellt, den Metasonic® Touch. Was wie ein Tisch für Tischfussball aussieht, ist in Wahrheit ein revolutionäres Gerät, an dem Geschäftsprozesse simuliert werden können. „Mit dem Metasonic® Touch können die Benutzer selbst ihre Ideen aus der Geschäftswelt schnell und einfach in Prozesse abbilden, diese in die IT überführen und entlasten damit die interne IT enorm. Damit ist es einem Unternehmen möglich, strategische Änderungen sehr schnell umzusetzen“, legt Thomas W. Luchetta, Geschäftsführer und Verkaufs- und Marketingchef von Allgeier (Schweiz) AG dar.

Mensch weiterhin zentraler Faktor
Wie wichtig rasche Anpassungen in den Prozessen sind, bestätigte auch Oliver Hofmann, CEO von Wincasa – dem führenden integralen Immobilien-Dienstleister der Schweiz: „Heute wollen Immobilienbesitzer, Mieter, Mitarbeiter oder Entscheidungsträger jederzeit und überall auf Informationen zugreifen oder mit uns kommunizieren können. Dies und das herausfordernde Umfeld im Immobilienbereich erfordern ein sich ständig anpassendes Business Process Management. Nur wer das beherrscht, ist wettbewerbsfähig.“

Doch trotz neuer Technologien und Digitalisierung bleibt der Mensch als zentraler und wichtiger Faktor bestehen – da sind sich Anbieter und Anwender einig. „Das Management muss hinter BPM stehen und ein innovatives Klima schaffen“, meinte Antonio Palmisano, Head Business Development des Schaffhauser Luxusuhrenherstellers IWC. Diese Innovationskultur wird bei IWC vom Management bewusst gefördert. „Bei uns werden einmal im Jahr die innovativsten Mitarbeiter offiziell geehrt“ so Antonio Palmisano.

5. Swiss BPM Forum am 5. März 2015
Ein intensiver Austausch von Meinungen, Ideen und Lösungsansätzen zu aktuellen BPM-Anliegen findet am 5. Swiss BPM Forum, der unabhängigen und themenführenden B2B Management-Plattform für Geschäftsprozess Management, statt. 300 Entscheidungsträger aus mittleren und grösseren Schweizer Unternehmen erhalten Impulse und Innovationsideen und Lösungsansätze, wie sie ihr Unternehmen noch wettbewerbsfähiger machen können. Das 5. Swiss BPM Forum findet am 5. März 2015, 08:00 – 17:30 Uhr im Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf, Im Zentrum, 8105 Zürich-Regensdorf statt. Weiterführende Informationen unter www.bpm-forum.ch. (uvision/mc/hfu)

uvision
ist ein in der Schweiz domiziliertes Unternehmen, das auf die Konzeption und Durchführung von hochkarätigen Executive Management Events und Community-Plattformen spezialisiert ist. Unsere unabhängigen und nachhaltigen Veranstaltungen – Konferenzen, Executive Circles, Swiss FOREN (IT Sourcing, Business Process- und Information Management) und Golf Trophies – für Banken-, Versicherungs-, Energie- und Immobilienwirtschaft finden in wichtigen Marktregionen Europas und Asiens statt. www.uvision.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.