Elma ernennt Thomas Herrmann zum neuen CEO

Fred Ruegg
Fred Ruegg, scheidender Elma-CEO. (Foto: Elma)

Wetzikon – Der Verwaltungsrat der Elma Gruppe hat Thomas Herrmann, zurzeit General Manager von Industrial Steam Turbines bei GE Power, zum neuen CEO ernannt. Er wird seine Stelle spätestens am 1. Mai 2020 antreten. Thomas Herrmann folgt auf Fred Ruegg, der wie bereits im August 2019 angekündigt im Geschäftsjahr 2020 in den Ruhestand treten wird.

Thomas Herrmann (47 Jahre, Schweizer) bringt einen fundierten technischen und betriebswirtschaftlichen Hintergrund mit 20 Jahren Führungserfahrung mit. Er schloss sein Studium als Dipl. Masch.-Ing. an der ETH ab und ergänzte sein betriebswirtschaftliches Wissen mit einem Executive MBA an der Universität St. Gallen und der University of Toronto. Seit 2016 ist Herrmann General Manager von Industrial Steam Turbines bei GE Power.

Der Verwaltungsrat wird der nächsten ordentlichen Generalversammlung 2020 vorschlagen, den abtretenden CEO Fred Ruegg in den Verwaltungsrat der Elma zu wählen. (mc/pg)

Elma Gruppe
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.