Evolva erreicht ersten Meilenstein bei Zusammenarbeit mit Roquette

Neil Goldsmith
Neil Goldsmith, Evolva-Mitgründer und ehemaliger CEO.

Evolva-CEO Neil Goldsmith.

Reinach – Die Evolva Holding AG hat heute die Bestätigung der Roquette Frères SA (Roquette) bekannt gegeben, dass Evolva im Rahmen der im Januar 2012 angekündigten Zusammenarbeit den ersten Meilenstein erreicht hat. Das oberste Ziel dieser Zusammenarbeit besteht in der Entwicklung neuartiger, optimierter biosynthetischer Prozesse zur Herstellung einer wichtigen Ingredienz für den Einsatz im Bereich Ernährung. Um den Projektfortschritt zu messen, wurden verschiedene Zwischenziele vereinbart, darunter die Ausbeute und die Produktionskosten.

Da das erste wichtige Ziel im Rahmen dieses Projekts erreicht worden ist, wird Roquette eine Meilensteinzahlung an Evolva leisten. Diese Meilensteinzahlung hat keinen Einfluss auf die Cashflow-Prognose von Evolva für 2012. Neil Goldsmith, CEO von Evolva, sagte: «Dies ist bereits der zweite Meilenstein, den wir in den vergangenen Monaten bei einem Projekt zur Entwicklung einer Ingredienz für den Ernährungsbereich erreicht haben. Es zeigt sich deutlich, dass die Technologie von Evolva dem Versprechen gerecht wird, innovative und nachhaltige Produktionsprozesse für Nahrungsmittelingredienzen bereitzustellen. Ich freue mich bereits auf unseren nächsten Erfolg auf diesem Gebiet.»

«Wir arbeiten nun seit neun Monaten mit den Wissenschaftlern von Evolva zusammen und sind beeindruckt von den bisherigen Fortschritten. Damit bestätigt sich unsere Überzeugung, dass die Technologie von Evolva unserem Streben nach innovativen Produkten und verbesserten Produktionsprozessen neue Impulse verleihen wird. Letztlich dienen diese Bemühungen dem Ziel, unsere führende Position als Anbieter erstklassiger, auf nachhaltige Weise aus erneuerbaren Ressourcen produzierter Ingredienzen zu stärken», erklärte Thierry Marcel, Corporate Research & Development Director von Roquette. (Evolva/mc/ps)

Über Evolva
Evolva hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative und nachhaltige Inhaltsstoffe für Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte zu entwickeln und bereitzustellen. Evolva setzt biosynthetische und evolutionäre Technologien ein, um niedermolekulare Verbindungen und deren Produktionswege herzustellen und zu optimieren. Wir sind in den Bereichen Consumer Healthcare und Ernährung sowie Pharma tätig. In beiden Bereichen verfügen wir über Partnerschaftsprogramme und firmeneigene Programme. Weitere Informationen stehen auf www.evolva.com zur Verfügung.

Über Roquette
Das Geschäft von Roquette, einem französischen Familienkonzern von internationalem Format, ist die Verarbeitung pflanzlicher Rohstoffe: Mais, Weizen, Kartoffeln, Erbsen und Mikroalgen. Das Unternehmen gehört zu den fünf führenden Stärkeherstellern der Welt und bietet seinen Kunden eine breite Palette von Produkten und Lösungen in den Bereichen Humanernährung, Pharmazie/Kosmetik, Kartonage, Chemie/Bioindustrie und Tiernahrung. Roquette ist in mehr als 100 Ländern präsent und erwirtschaftet mit über 7 800 Mitarbeitenden einen Umsatz von EUR 3 Mrd.
Die Entwicklung des Unternehmens konzentriert sich auf die Bereiche Gesundheit/Ernährung sowie pflanzliche Chemie und beruht auf einer Strategie, die Nachhaltigkeit, Innovation und Zielerreichung in den Mittelpunkt stellt.
Der Leitspruch von Roquette lautet: «Den Menschen mit dem Besten der Natur dienen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.