Evolva erreicht Meilenstein bei Stevia-Projekt mit Cargill

Neil Goldsmith
Neil Goldsmith, Evolva-Mitgründer und ehemaliger CEO.

Evolva-CEO Neil Goldsmith.

Minneapolis (USA) / Reinach – Cargill und die Evolva Holding AG haben heute bekannt gegeben, dass bei ihrem gemeinsamen Entwicklungsprogramm für durch Fermentation hergestellte Steviolglykoside – die Bestandteile der Stevia-Blätter, die für deren süssen Geschmack verantwortlich sind – ein wichtiger technischer Meilenstein erreicht wurde. Damit wurde ein wesentlicher Schritt getan, um diese am besten schmeckenden Stevia-Süssstoffe auf kosteneffiziente und nachhaltige Weise für Nahrungsmittel- und Getränkehersteller zur Verfügung stellen zu können.

Aufgrund dieses Erfolgs wird Cargill eine Meilensteinzahlung von USD $1 Mio. an Evolva leisten. Während der gesamten F&E-Phase ist Evolva zum Erhalt von Meilensteinzahlungen in Höhe von insgesamt bis zu USD $7,5 Mio. berechtigt.

Programm früher als geplant in Pilotphase eingetreten
Im Jahr 2013 schlossen Cargill und Evolva eine Vereinbarung über die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von durch Fermentation hergestellten Steviolglykosiden ab. Im weiteren Jahresverlauf meldeten die beiden Unternehmen, dass ihr Programm früher als geplant in die Pilotphase eintreten würde.

„Die Teams von Cargill und Evolva arbeiten bestens zusammen und erzielen dabei grossartige Fortschritte. Wir setzen nun alles daran, den nächsten wichtigen Meilenstein bei diesem Projekt zu erreichen“, lässt sich Neil Goldsmith, CEO von Evolva, in der Mitteilung zitieren. (Evolva/mc/ps)

Über Cargill
Cargill produziert und vermarktet auf internationaler Ebene Lebensmittel-, Landwirtschafts-, Finanz- und Industrieprodukte und -dienstleistungen. Das 1865 gegründete Unternehmen befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt 142 000 Mitarbeitende in 65 Ländern. Cargill verhilft Kunden durch Zusammenarbeit und Innovation zum Erfolg und legt besonderen Wert darauf, seine globalen Kenntnisse und Erfahrungen weiterzugeben, um an jedem Ort seiner Tätigkeit zur Bewältigung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Herausforderungen beizutragen.

Über Evolva
Evolva hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative und nachhaltige Inhaltsstoffe für Gesundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte zu entwickeln und bereitzustellen. Evolva setzt biosynthetische und evolutionäre Technologien ein, um niedermolekulare Verbindungen und deren Produktionswege herzustellen und zu optimieren. Wir sind in den Bereichen Consumer Healthcare und Ernährung sowie Pharma tätig. In beiden Bereichen verfügen wir über Partnerschaftsprogramme und firmeneigene Programme.

Über Stevia
Stevia (Stevia rebaudiana) wird in zahlreichen Ländern der Welt angebaut, geerntet und als Süssmittel verwendet. Seine süssen Blätter sind seit Generationen Bestandteil der menschlichen Ernährung. Aufgereinigte Extrakte dieser Blätter werden heute zur Süssung diverser kalorienfreier bzw. -armer Lebensmittel und Getränke verwendet. Stevia-Blätter enthalten verschiedene Substanzen (sog. Steviolglykoside), denen sie ihren süssen Geschmack verdanken.
Die einzigen Steviolglykoside, welche derzeit auf dem Markt sind, werden aus landwirtschaftlich angebauten und geernteten Stevia-Pflanzen gewonnen. Evolva ist nach eigenem Wissen das erste Unternehmen, dem es gelungen ist, Fermentationsverfahren so anzupassen, dass damit verschiedenste kommerziell relevante Steviolglykoside erzeugt werden können, und zwar auf der Basis von nachhaltigen, kostengünstigen Kohlenhydrat-Ausgangsstoffen, die man praktisch überall auf der Welt beschaffen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.