Evolva kündigt Zusammenarbeit mit L’Oréal an

Neil Goldsmith
Neil Goldsmith, Evolva-Mitgründer und ehemaliger CEO.

Neil Goldsmith, CEO Evolva.

Reinach – Die Evolva Holding AG hat eine Kooperationsvereinbarung mit L’Oréal für die gemeinsame Entwicklung neuartiger biosynthetischer Produktionswege für einen nicht genannten Inhaltsstoff mit breitem Anwendungsbereich in der Kosmetikindustrie unterzeichnet. Evolva und L’Oréal werden die auf der Fermentation basierende Technologieplattform von Evolva nutzen, um Hefestämme für die nachhaltige, kosteneffiziente Produktion dieses strategisch wichtigen kosmetischen Inhaltsstoffs zu entwickeln und optimieren, wie Evolva am Montag in einer Mitteilung schreibt. .

Die Zusammenarbeit beginnt sofort und soll Ende 2016 abgeschlossen sein. Sie enthält eine Option zur Ausweitung des Fokus auf weitere Inhaltsstoffe. L’Oréal zahlt während des Projektzeitraums Forschungsgebühren an Evolva. Zudem ist Evolva zum Erhalt von Meilensteinzahlungen auf der Basis erreichter Forschungsziele berechtigt.

Herstellung hochwertiger Inhaltsstoffe
L’Oréal ist weithin als global führender und innovativer Kosmetikkonzern anerkannt. Evolva ist weltweit führend in der Entwicklung hochwertiger Inhaltsstoffe der nächsten Kategorie von Blockbustern für Wellness-, Gesundheits- und Ernährungsprodukte. Dank der Nutzung seiner unternehmenseigenen hefe- und fermentationsbasierten Plattform kann Evolva hochwertige Inhaltsstoffe herstellen, die für die Branche aufgrund der Kosten, Funktionalität, Lieferkette oder Nachhaltigkeit sehr schwer erhältlich oder nicht verfügbar wären.

Laut Luc Aguilar, Global Head of L’Oréal Biotechnologies, könnte die „Biotechnologie-Plattform für Hefeentwicklung, -optimierung und -fermentation zur Entwicklung neuer kosmetischer Inhaltsstoffe führen, die für unsere Kunden einen echten Durchbruch darstellen“.

Neue und nachhaltige Produktionswege nutzen
Neil Goldsmith, CEO von Evolva, stellt fest: „Diese Zusammenarbeit ist ein weiterer Beweis für das breite Anwendungspotenzial unserer Technologieplattform in der Branche und dafür, dass diese das einzigartige Leistungsversprechen von Evolva hinsichtlich der Entwicklung von Inhaltsstoffen für Wellness-, Gesundheits- und Ernährungsprodukte wahrnimmt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit L’Oréal. Wir sind überzeugt davon, dass wir zusammen neue und nachhaltige Produktionswege nutzen können, um das Nachhaltigkeitsprofil dieses Inhaltsstoffs zu verbessern, seine Produktionskosten zu verringern, bessere Lieferkettenprognosen zu erstellen und seine Formulierungsflexibilität im Kosmetikbereich zu erhöhen“. (Evolva/mc/ps)

Über Evolva
Evolva ist als Pionier weltweit führend auf dem Gebiet der nachhaltigen, auf Fermentation basierenden Herstellung von Inhaltsstoffen für die Gesundheits-, Wellness- und Ernährungsbranche. DieProdukten von Evolva umfassen  Stevia, Vanille, Safran oder Resveratrol. Neben der Entwicklung der eigenen Ingredienzien setzt Evolva ihre Technologie für Partnerunternehmen ein, für die sie einen Wettbewerbsvorteil schafft und gleichzeitig an ihren entsprechenden Erträgen partizipiert. Weitere Informationen auf www.evolva.com.

Über L’Oréal
L’Oréal, der grösste Kosmetikhersteller der Welt, widmet sich seit über 100 Jahren der Schönheit in der ganzen Welt und hat ein einzigartiges Portfolio aus 28 internationalen, vielfältigen und einander ergänzenden Marken aufgebaut. 2012 erzielte der Konzern einen Jahresumsatz von 22,5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit 72 600 Mitarbeitende. 2013 zeichnete das Ethisphere Institute, ein führender internationaler Thinktank für Geschäftsethik, soziale Verantwortung von Unternehmen und Nachhaltigkeit, L’Oréal als eines der weltweit ethischsten Unternehmen aus. L’Oréal hat diese Auszeichnung bereits zum vierten Mal erhalten. www.loreal.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.