FDP-Nationalrat Otto Ineichen gestorben

Otto Ineichen

Bern – Otto ineichen, ein charismatischer Politiker ist gestorben. Dies teilte Nationalratspräsident Hansjörg Walter am Mittwoch mit. Eine Würdigung erfolge zu einem späteren Zeitpunkt, sagte Walter. Im Anschluss darauf erhoben sich die Nationalrätinnen und Nationalräte zu einer Schweigeminute.

Der Gründer des Warenhauseses Otto’s hätte am Freitag seinen 71. Geburtstag gefeiert. Ineichen war verheiratet und Vater von vier Kindern. Er gehört dem Nationalrat seit September 2003 an.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde Ineichen bekannt durch sein Engagement für Jugendliche, die eine Lehrstelle suchen. Er ist Gründer der Organisation Speranza, die Firmen dazu animiert, Ausbildungsplätze für junge Menschen anzubieten.

Für dieses Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er von der Jugendsession den Prix Jeunesse 2009. Ein Jahr später wurde er zum Politiker des Jahres gewählt. (awp/mc/bs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.