Feintool: Artemis publiziert Angebotsprospekt

Artemis-Eigentümer Michael Pieper.

Zürich – Die Beteiligungs-Gesellschaft Artemis hat der Angebotsprospekt für die Übernahme sämtlicher Aktien von Feintool vorgelegt. Die von der Franke Artemis Holding bzw. Michael Pieper kontrolliert Artemis Beteiligungen III AG bestätigte dabei am Montag die bereits bekannten Konditionen. Artemis bietet 350 Franken je Aktie.

Die Prämie des Angebots gegenüber dem letzten Schlusskurs vor Voranmeldung wird mit 11,1% angegeben. Pieper bzw. seine Beteiligungsgesellschaft hält bereits 33% der Aktien von Feintool. Gemäss den gesetzlichen Vorschriften laufe von heute (Montag) bis und mit 14. Februar 2011 eine Karenzfrist. Die Angebotsfrist beginnt gemäss Prospekt am 15. Februar 2011 und endet voraussichtlich am 14. März 2011 um 16.00 Uhr MEZ. Artemis behält sich das Recht vor, diese Frist einmal oder mehrere Male zu verlängern.

Feintool-VR äussert sich innerhalb von 15 Börsentagen
Der Feintool-Verwaltungsrat hat das öffentliche Kaufangebot durch die Artemis Beteiligungen III AG zur Kenntnis genommen und will innerhalb der gesetzlichen Frist von 15 Börsentagen – bis spätestens 21. Februar 2011 – dazu Stellung nehmen. Der Verwaltungsrat werde sich dann mit einem Bericht an die Aktionäre wenden, teilte Feintool am Montag mit. Voraussetzung sei, dass sich zwischenzeitlich keine verfahrensrelevanten Änderungen ergeben, heisst es weiter. (awp/mc/ps/01)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.