Flughafen Bern wird ausgebaut – Kanton soll mitzahlen

Bern Airport
Berner Flughafen BERN Airport. (Foto: Flughafen Bern AG)

Belp – Der Flughafen Bern soll weiter ausgebaut werden. 18 Mio CHF sollen dafür ausgegeben werden, wie die Flughafen Bern AG am Montag mitteilte.

Die Berner Regierung möchte den Ausbau mit zwei Millionen Franken unterstützen. Der Regierungsrat wird dem Grossen Rat einen entsprechenden Kredit vorlegen.

Der viertgrösste Flughafen der Schweiz habe eine wichtige Funktion für den Wirtschafts- und Tourismusstandort Bern, sagte Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann (SP) vor den Medien. Der Flugbetrieb werde aber weiterhin nicht unterstützt.

Bundesgericht ebnet Weg
Den Weg für die vierte Ausbauetappe geebnet hat das Bundesgericht, das im vergangenen November eine Beschwerde von Fluglärm-Gegnern und Umweltschützern abwies. Diese hatten vergeblich versucht, den Flughafen zu einem Schallschutzkonzept zu verpflichten.

Der Flughafen will nun den Linien- und Charterverkehr von der Kleinfliegerei trennen. Dafür plant er einen Rollweg, Flugzeug-Abstellflächen, ein Betriebsgebäude sowie Büros und Werkstätten. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.