Gategroup verlängert Vertrag mit United Airlines

Xavier Rossinyol
Gategroup-CEO Xavier Rossinyol. (Foto: Gategroup)

Gategroup-CEO Xavier Rossinyol. (Foto: Gategroup)

Zürich – Gategroup Holding AG hat die Verträge mit United Airlines über Catering und sonstige Dienstleistungen verlängert. Der Gesamtumsatz über die Vertragslaufzeiten wird mit über CHF 500 Mio. erwartet, wie der Airline-Caterer am Freitag mitteilt.

Die Mehrjahresverträge mit Laufzeiten über 5 Jahre umfassen mehrere internationale Standorte, einschliesslich der Drehkreuze in Washington Dulles und San Francisco sowie weiterer wichtiger Flughäfen wie Amsterdam, San Diego und Sydney.

„Gategroup freut sich über die Verlängerung der langjährigen Zusammenarbeit mit United Airlines, mit dem Ziel weiterhin erstklassige Service- und Dienstleistungen anbieten zu dürfen. Die Vertragserneuerungen für zwei massgebliche Drehkreuze bilden eine solide Basis für unser Geschäft in Nordamerika. Wir möchten uns bei United für deren Vertrauen in unsere operative Leistung und Servicequalität bedanken“, sagte Xavier Rossinyol, Gategroup CEO. (Gategroup/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.