Hero 2011 mit einem Umsatz von 1,43 Mrd Franken

Peter Amon

Hero-CEO Peter Amon.

Lenzburg – Die Hero-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 1,43 Mrd CHF erzielt nach 1,64 Mrd im Vorjahr. Um Wechselkurseffekte bereinigt sei der Umsatz aber um 2,1% gestiegen, heisst es in einer Mitteilung des Nahrungsmittelkonzerns. Man habe trotz schwieriger Marktbedingungen in vielen der wichtigsten Märkte ein stabiles Umsatzwachstum erzielt.

Den grössten Anteil am Gesamtumsatz machte im Jahr 2011 mit 42% erneut die Kindernahrung aus. In dieser Produktkategorie sei das Konsumklima in zwei Kernmärkten Spanien und USA äusserst schwierig gewesen. Dennoch sei es in beiden Ländern gelungen, die Marktanteile auszubauen. Auch in anderen Ländern habe sich eine deutlich positive Entwicklung gezeigt.

21 % des Umsatzes mit Konfitüre erzielt
Die für Hero klassische Produktkategorie Konfitüre machte 21% am Konzernumsatz aus und habe sich erneut sehr solide entwickelt, wie es heisst. Die übrigen Produktkategorien Cerealien, Dekorationsprodukte und Glutenfreie Nahrung verzeichneten laut Hero ein moderates Wachstum.

150 Mio Dollar in Produktionsanlage für Kindernahrung investiert
Im Berichtsjahr hat Hero den Angaben zufolge eine 150 Mio USD teure neue Produktionsanlage für Kindernahrung in den USA vollständig in Betrieb genommen. In Lenzburg wurde zudem zum 125. Geburtstag das neue Werk für Portionskonfitüren eingeweiht.

China: Werk für Säuglingsmilch kurz vor Fertigstellung
In China habe die Gruppe mit dem Joint Venture gute Fortschritte erzielt. Das in Nordostchina errichtete neue Werk für Säuglingsmilch stehe nun kurz vor der Fertigstellung, so Hero. Zudem seien in ausgewählten Testmärkten erste Säuglingsmilchprodukte eingeführt worden.

Marktumfeld in Europa bleibt schwierig
Laut dem neuen Konzernleitungsvorsitzenden Peter Amon bleibt das Marktumfeld in Europa schwierig. Demgegenüber böten die Schwellenländer und neue Märkte gute Wachstumschancen. Die Gruppe sieht sich für die kommenden Herausforderungen gerüstet. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.