Hilcona übernimmt Gastro Star

Martin Henck

Hilcona-CEO Martin Henck. (Bild: Hilcona)

Schaan/Dällikon – Hilcona stärkt ihre Position der Kategorie der frischen Convenience-Lebensmittel: Das bereits erfolgreich im Markt etablierte Sortiment von Sandwiches, Pizzen, Pasta, Frischgerichten, Saucen, Suppen und Müesli wird künftig durch ultrafrische Produkte der Gastro Star erweitert. Zu diesen Produkten zählen küchenfertige Salate, Früchte, Gemüse und Gemüse-Mixes.

Mit täglich produzierten 30-40 Tonnen an Frischprodukten (über 10’000 Tonnen im Jahr) ist Gastro Star ein aufstrebendes Unternehmen im Bereich der Ultrafrisch-Convenience. Das Sortiment der 1972 gegründeten Gastro Star umfasst derzeit rund 1’000 Artikel.

Arbeitsplätze und Standorte bleiben erhalten
Die ca. 530 Arbeitsplätze der Gastro Star in Dällikon/ZH sowie die rund 110 Stellen der Tochterfirma Schwarz Viva AG in Villigen/AG bleiben erhalten. Die Unternehmungsleitung der Gastro Star liegt weiterhin bei den langjährigen Geschäftsführern Ueli Forster und Benno Eggenschwiler. Ebenfalls bleiben die etablierten Produktions- und Distributionsstandorte bestehen.

Hilcona stärkt Marktposition
Hilcona stärkt durch diesen Schritt ihre Präsenz im schnell wachsenden Bereich der frischen Convenience. Das Ziel schneller als der Markt zu wachsen, entspricht der langfristigen und klar definierten Strategie des Unternehmens. Die aus dem Zusammenschluss von Hilcona und Gastro Star entstehenden Synergien werden genutzt, um die Leistungsfähigkeit, die nachhaltige Ertragskraft sowie die Marktstellung der Hilcona zu stärken. Die Hilcona Gruppe zählt rund ca. 1’300 Mitarbeitende.

Gastro Star mit neuen Möglichkeiten
Die Akquisition durch Hilcona eröffnet der Gastro Star und Hilcona neue Möglichkeiten. Mit dem Zugang zu den Vertriebskanälen der Hilcona, erhalten beide Unternehmen neue Wachstumsimpulse. Der Verkauf des 1972 durch Paul Forster gegründeten Unternehmens stellt zudem die Kontinuität im Rahmen der angestrebten Nachfolgeregelung sicher.

Kunde erhält alles aus einer Hand
Die Hilcona AG fokussiert sich auf den Lebensmitteleinzelhandel, den Discount-Kanal, den Impulsbereich sowie auf den Hotel-, Restaurant- und Catering-Sektor (HOREKA) im Heimatland Schweiz und in der benachbarten EU. Durch die Gastro Star AG kommen nun weitere Sortimentsbereiche für den Detailhandel, den Tankstellenbereich und die Gastronomie hinzu. Grössere, umfangreichere Frische-Sortimente und Dienstleistungen aus einer Hand, täglich frisch angeliefert, machen das Geschäft für die Kunden damit wesentlich einfacher.

Der Zusammenschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Schweizerische Wettbewerbskommission (WEKO) rückwirkend auf den 1. Januar 2012. (Hilcona/mc/ps)

Über Gastro Star
Die Gastro Star AG ist seit 1972 der Spezialist für küchenfertige Salate, Früchte und Gemüse. Zu den Abnehmern der vollwertigen, gesunden, frischen und hygienisch einwandfreien Nahrungsmitteln von Gastro Star gehören die Systemgastronomie, Grossverbraucher, Grossverteiler (Detailhandel) und Weiterverarbeiter. 

Über Hilcona
Hilcona entwickelte sich vom grössten Konservenhersteller in der Schweiz zum Pionier in der frischen Convenience in der Schweiz und im nahen EU Ausland. Hilcona bedient alle wesentlichen Lebensmittel-Einzelhandels- und Gastro-Kanäle in der Schweiz und im an die Schweiz angrenzenden Ausland. Hilcona ist führend in den meisten angebotenen Sortimentsgebieten. In Deutschland ist Hilcona die bekannteste Marke für «Frische Pasta». Der Scvhweizer Fleischverarbeiter Bell hält an Hilcona eine wesentliche Beteiligung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.