Impfstoff von Pfizer/Biontech neu im Kühlschrank haltbar

Biontech
(Foto: Biontech)

Bern – Der Covid-19-Impfstoff von Pfizer/Biontech lässt sich bis zu einem Monat bei Temperaturen von zwei bis acht Grad im Kühlschrank lagern. Dies erleichtert gemäss Swissmedic die Handhabung des in der Schweiz bereits zugelassenen Impfstoffs während der laufenden Impfkampagne.

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic stützt sich bei der Lockerung der Lagerungsbestimmungen auf neue Stabilitätsdaten des Impfstoffherstellers, wie es am Mittwoch bekannt gab. Damit werde die zulässige Lagerungsdauer nach dem Auftauen von bisher fünf Tagen auf einen Monat verlängert.

Ursprünglich musste der Impfstoff von Pfizer/Biontech bei Tiefsttemperaturen zwischen minus 90 und minus 60 Grad Celsius gelagert werden. Bereits Ende März waren die Lagerbedingungen einmal angepasst worden. Danach war die Qualität bis zu zwei Wochen lang auch bei Temperaturen zwischen minus 25 und minus 15 Grad gewährleistet. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.