Implenia erhält Grossauftrag der SBB

Hanspeter Fässler

Implenia-CEO Hanspeter Fässler.

Dietlikon – Das Bauunternehmen Implenia hat von der SBB den Auftrag zum Ausbau des Bahnhofs Oerlikon erhalten. Implenia werde die Führung des «ARGE GATE Oerlikon» genannten Konsortiums übernehmen, welches sich aus Implenia und der Kibag zusammensetzt, heisst es in einer Mitteilung des Bauunternehmens vom Donnerstag.

Der Auftrag umfasst den Bau zweier zusätzlicher Gleise, den Ausbau der Personenunterführung beim Bahnhof sowie die Schaffung einer Quartierverbindung Zugang Ost, heisst es weiter. Damit würden die nötigen Kapazitäten für die neue Durchmesserlinie und die vierte Teilergänzung der S-Bahn Zürich bereitgestellt. Das Auftragsvolumen von über 100 Mio CHF werde im Verhältnis 3:1 zwischen dem Konsortialführer Implenia und Kibag aufgeteilt. (awp/mc/ps)

SBB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.