Inficon übernimmt Adixen Scandinavia AB

Lukas Winkler
Inficon-CEO Lukas Winkler.

Inficon-CEO Lukas Winkler.

Bad Ragaz – Inficon will von Pfeiffer Vacuum die auf Wasserstofflecksucher spezialisierte Adixen Scandinavia AB übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde unterzeichnet. Die Transaktion sollte im laufenden Quartal abgeschlossen werden können, teilte der Hersteller von Mess- und Kontollgeräten für Vakuumprozesse mit. Über finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit rund 20, vor allem in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Marketing und Anwendungstechnik tätigen Mitarbeitenden, sei Adixen ein weltweiter Führer im Bereich der Lecksuche mit Wasserstoff als Testgas, heisst es. Solche Lecksucher kommen den Angaben zufolge weltweit vor allem bei Anwendungen mit potenziell höheren Undichtigkeitsraten zum Einsatz. Dazu zählen etwa der Bereich der Versorgergesellschaften, die Automobilindustrie oder die Brennstoffzellen-Technologie.

Ergänzung der Kompetenz im Bereich Lecksuche
Die Akquisition ergänze Inficons Kompetenz im Bereich Lecksuche hin zu Anwendungen mit potenziell höheren Leckraten und ermögliche es, neue Märkte etwa in den Bereichen der öffentlichen Versorgergesellschaften, in der Automobilindustrie oder der Brennstoffzellen-Technologie anzugehen, heisst es. (awp/mc/pg)

Inficon Holding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.