Insel Gruppe-CEO Holger Baumann tritt ab

Uwe Joacham
Uwe E. Jocham. (Foto: Tanja Läser für Insel Gruppe AG)

Bern – Holger Baumann, der CEO der Insel Gruppe AG, stellt sein Amt per Ende Jahr zur Verfügung. Die hat die Spitalgruppe am Freitag mitgeteilt. Ad interim übernimmt Uwe Jocham, der am Freitag an der Generalversammlung der Insel Gruppe AG und der Spital Netz Bern Immobilien AG zum neuen Verwaltungsratspräsidenten ernannt wurde, auch die operative Leitung. Jocham folgt als VRP auf Joseph Rohrer, der Ende November von seinem Amt zurückgetreten war.

Der 54-jährige Joacham war zuvor Direktionspräsident bei der CSL Behring AG und leitete während 12 Jahren erfolgreich den Berner Standort des australischen Pharmaunternehmens CSL Limited. Während dieser Zeit verdoppelte sich die Zahl der Mitarbeitenden und in Lengnau wurde ein neuer Fabrikstandort angesiedelt. Seit November 2014 ist er zudem als Vizepräsident des Verwaltungsrates der sitem-insel AG federführend am Aufbau dieses translationalen Zentrums beteiligt.

Für Jocham ist seine neue Tätigkeit bei der Insel Gruppe eine Herzensangelegenheit: «Ich bewundere die Geschichte und Tradition dieser Institution, deren Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen.» Im Jahr 1354 stiftete die Bernburgerin Anna Seiler in ihrem Testament ein Spital mit 13 Betten, das «stets und ewig» Bestand haben sollte. Aus diesem «Seilerinnen-Spital» ist die Insel Gruppe entstanden, in der sich heute über 10’000 Menschen aus 89 Nationen in den verschiedensten Berufen für das Wohl der Patientinnen und Patienten engagieren.

Nach dem Rücktritt von Holger Baumann übernimmt Jocham ad interim auch die operative Leitung der Insel Gruppe. Die Regelung der Nachfolge Baumanns sei im Gange, heisst es in einer Medienmitteilung. (mc/pg)

Insel Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.