invest’13: der unumgängliche Treffpunkt der Vermögensverwaltungs-Branche

Sergio Ermotti

Gastreferent Sergio Ermotti, CEO UBS.

Genf – Die diesjährige Finanzmesse invest’13 findet am 18. und 19. September im Bâtiment des Forces Motrices in Genf statt. „Seit ihrer Gründung im Jahre 2008 ist die invest ganz auf die Problemstellungen der unabhängigen Vermögensverwalter ausgerichtet. Sie begleitet die Umwälzungen, die mit der Entwicklung des Regulierungsrahmens und ihren Folgen für den Beruf des Vermögensverwalters einhergehen“, unterstreicht Alexandre Bonnard, Vorsitzender des Organisationsausschusses der invest’13.

„Zugleich gibt die Messe namhaften Finanzexperten Gelegenheit, zur makroökonomischen Lage Stellung zu nehmen, und Fachleuten, der Öffentlichkeit neue Lösungen vorzustellen“, sagt Bonnard weiter.

Die Schwerpunkte der invest’13  
Ein thematischer Fokus der invest’13 ist eine Bestandsaufnahme der jüngsten Entwicklungen des Regulierungsrahmens. Dabei werden einige, für Vermögensverwalter besonders relevante Konflikte wie das französisch-schweizerische Steuerabkommen besonders beleuchtet.

Weitere Programmpunkte: eine Debatte über Immobilienanlagen und mehrere Roundtables zu aktuellen Themen wie z.B. die von der FINMA geplante obligatorische Ausbildung für unabhängige Verwalter, Finanz-Marketing und -Leadership oder die Frage, wie sich das Image des Asset Managements in der Finanzwelt wieder verbessern lässt. Auch die Rolle der SRO am Vorabend der Revolution des Regulierungsrahmens wird zur Diskussion stehen.

Zu den Referenten zählen insbesondere Sergio Ermotti, CEO der UBS, sowie u.a. Scott Weber, Generaldirektor der internationalen Organisation Interpeace, Patrick Artus, Chefökonom von Natixis, Nicolas Giannakopoulos, Spezialist für das organisierte Verbrechen, oder auch Susan Greenfield, Neurowissenschaftlerin und Schriftstellerin, die in ihrem kürzlich herausgegebenen Werk: „2121: A tale from the Next Century“ die sozialen Auswirkungen der Kommunikationstechnologien behandelt. Die Luxemburgische Vereinigung der Vermögensdienstleister wird Ehrengast der diesjährigen Messe sein.

Über invest’13
invest’13 wird von der Firma Voxia communication organisiert, die aus dem Zusammenschluss von Rochat & Partners und european investor relations hervorgegangen ist. Die Messe wird mehr denn je ein einzigartiges Forum des Erfahrungsaustauschs und der Ermittlung von Best Practices für ein Berufsfeld darstellen, das heute eine Revolution durchmacht.

„Die invest Messe hat sich von Anfang an als unumgängliche Plattform für die Branche durchgesetzt und wird dieses Jahr von fast 2000 Vermögensberatern besucht werden. Mit diesem Event möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, dass die Schweiz ihre weltweite Führungsposition im Bereich Vermögensberatung behauptet“, bekräftigt Laurent Ashenden von Voxia communication.

Vollständiges Programm: www.invest13.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.