Kapitalerhöhung der bonainvest Holding AG

Ivo Bracher
Ivo Bracher, VRP bonainvest Holding AG. (Foto: zvg)

Solothurn – Die bonainvest Holding AG hat ihr Aktienkapital am 28. Januar 2021 um CHF 15.8 Mio. erhöht. Die neuen Mittel werden der Entwicklung neuer Immobilienprojekte zu Gute kommen. Das Aktienkapital beläuft sich neu auf nominell CHF 33.5 Mio. und die Marktkapitalisierung liegt neu bei 290.8 Millionen Franken.

Die bonainvest Holding AG erhöht ihr Aktienkapital am 28. Januar 2021 um CHF 15 809 753.75. Es wurden 182 245 Aktien zum Ausgabepreis von CHF 86.75 pro Namenaktie ausgegeben. Die Liberierung fand per 22. Januar 2021 statt.

Die zufliessenden finanziellen Mittel dienen der Realisierung von
Immobilienprojekten in Planung, Entwicklung und Bau sowie dem Kauf von neuen, attraktiven und strategie-konformen Grundstücken. Die Unternehmensgruppe wies im Geschäftsjahr 2019 eine Bilanzsumme von 416 Millionen Franken und eine Marktkapitalisierung von 264.6 Millionen Franken aus. Neu liegt die Marktkapitalisierung bei CHF 290.8 Mio. Eigentümer der bonainvest Holding sind 140 Aktionäre, darunter rund 70 Pensionskassen wie jene von Migros und Coop. Anteile von über 3.00% halten folgende Aktionäre:

Die bonainvest Holding blickt zuversichtlich in die Zukunft: Die Unternehmensgruppe wächst sorgfältig mit ausschliesslich strategiekonformen Grundstücken. Der ausführliche Geschäfts- und Finanzbericht 2019 findet sich unter bonainvest.ch/investor-relations. (Bonainvest/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.