Keine Angst vor dem Renovieren

Bauen und Wohnen

Gute Fenster und die richtige Beratung machen die Gebäudeerneuerung zum Erfolg. (Foto: pd)

Zürich – Die Messe Bauen & Modernisieren ist Inspirationsquelle für einen der wichtigsten Orte – das eigene Zuhause. An der ältesten Schweizer Baumesse in Zürich zeigen rund 600 Aussteller vom 3. bis 6. September 2015 zukünftige Trends und Neuheiten für Küche, Bad, Wohnen und Garten. Ganz zuoberst steht dieses Jahr die Gebäudeerneuerung.

Rund zwei Drittel der Wohnbauten sind über 40 Jahre alt. Um die angestrebte Energiewende zu schaffen, ist eine konsequente und weitsichtige Modernisierung dieser Bauten unabdingbar. Die Energiewende findet auch am Bau statt und fordert zukunftsorientierte Architekten, Ingenieure, die Politik und als letztes Glied in der Kette jeden Hauseigentümer heraus.

Keine Angst vor dem Renovieren
Gute Dämmstoffe, effiziente Heizungen und wirtschaftliche Solaranlagen leisten einen wertvollen Beitrag bei der Gebäudeerneuerung. «So können auch aus Altbauten Plusenergiehäuser werden.» Franz Schnider, Geschäftsführer von Arento AG wird zusammen mit weiteren Mitgliedern der IG Passivhaus in einer erneuten Sonderschau die Produkte und Lösungen zeigen.

10 Sonderschauen und über 50 Fachvorträge
Eine an Themen und Trends vollbepackte Bauen & Modernisieren 2015 erwartet das Publikum. Mit dabei sind der Branchenverband Küche Schweiz mit dem Besuchervoting zum Swiss Kitchen Award und der Messepartner HEV Schweiz, welcher das 100-Jahr-Jubiläum feiert. Gesetzt sind zehn Sonderschauen sowie die Sonderbereiche Boden, Bad und Eigenheim, über 50 Fachvorträge und die neutrale Vortragsreihe von EnergieSchweiz. Am neuen Forum Architektur zum Thema «Bauen für das 21. Jahrhundert» beteiligen sich namhafte Referenten. Sie sorgen für eine energiegeladene Fachveranstaltung mit Podiumsdiskussion. Erläutert werden Umsetzungsstrategien zum nachhaltigen Bauen im Kanton Zürich.

Bauen & Modernisieren und Eigenheim-Messe Schweiz
3. – 6. September 2015, Messe Zürich
Täglich 10 – 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.