KOF Konjunktur-Barometer gibt erneut nach

Zinspolitik
(Bild: Alexandr Mitiuc - Fotolia.com)

(Foto: Alexandr Mitiuc – Fotolia.com)

Zürich – Das KOF Konjunkturbarometer ist im April 2014 gesunken. Nachdem es in den ersten beiden Monaten dieses Jahres jeweils gestiegen war, gab es nun zum zweiten Mal in Folge nach. Mit einem Wert von aktuell 102.0 (nach revidiert 106.3 im Vormonat) steht das KOF Barometer aber weiterhin oberhalb seines langjährigen Durchschnittswerts. Die Schweizer Konjunktur entwickelt sich weiterhin günstig. Allerdings könnte der Anstieg in der nächsten Zeit etwas weniger kraftvoll ausfallen, wie die KOF in einer Mitteilung schreibt.

Das internationale Umfeld hat sich aus Schweizer Perspektive sehr leicht aufgehellt. Das genügt aber momentan nicht, um der heimischen Industrie zusätzlichen Schub zu geben. Die Exporterwartungen der Industriebetriebe sind oftmals nicht mehr ganz so optimistisch wie in den vergangenen Monaten. Auch der Bankensektor zeigt momentan eine leichte Schwäche. Sowohl das Zinsgeschäft als auch die Kommissionssätze sind unter Druck. Die Aussichten für den Baubereich, das Gastgewerbe und den Konsum im Allgemeinen sind gegenüber März kaum verändert. Die inländische Nachfrage stützt die Konjunkturentwicklung weiterhin.

Konjunkturbarometer und Referenzreihe
Das KOF Konjunkturbarometer ist ein Frühindikator für die Entwicklung der Schweizer Konjunktur. Es ist ein Sammelindikator, der sich in der aktuellen Version aus 219 Einzelindikatoren zusammensetzt. Diese werden über statistisch ermittelte Gewichte zu einem Gesamtindikator zusammengefasst. Die Auswahl der Einzelindikatoren und ihre Gewichtung werden einmal jährlich aktualisiert. Diese Aktualisierung findet jeweils nach der Veröffentlichung des Vorjahres-Bruttoinlandprodukts durch das Bundesamt für Statistik statt. In diesem Jahr wird dies im Oktober der Fall sein. Die Referenzreihe ist eine geglättete Verlaufswachstumsrate des Schweizer Bruttoinlandprodukts. (KOF/mc/pg)

KOF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.