Konzern-Verantwortungsinitiative hat gute Chancen

Konzern-Verantwortungsinitiative hat gute Chancen

Bern – Die Befürworter der Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt» haben gemäss der ersten SRG-Trendumfrage derzeit einen Vorsprung von 30 Prozentpunkte. Die Meinungen zur Vorlage sind bereits fortgeschritten und bei 68 Prozent der Befragten gefestigt. Nur vier Prozent äusserten sich noch unentschieden. Abstimmungstermin ist der 29. November.

Die Initiative verlangt, dass Schweizer Unternehmen Menschenrechte und Umweltstandards auch im Ausland einhalten sollen. Sie wollen dabei strengere gesetzliche Verpflichtungen als bisher festlegen und bei Verstössen soll dagegen vorgegangen werden können.

Abgelehnt wird die Vorlage von Anhängern der SVP (58 %) und der FDP (66 %). Auf der Seite der politischen Linken sind die Meinungen klar gemacht: Die Ja-Anteile liegen bei Anhängern der Grünen bei 95 Prozent und bei der SP bei 93 Prozent. Bei der GLP sind es 78 Prozent. CVP-Anhänger äusserten sich noch mit 56 Prozent als Befürworter trotz beschlossener Nein-Parole der Mutterpartei. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.