Lancierung der nationalen Bewegung Circular Economy Switzerland

Lancierung der nationalen Bewegung Circular Economy Switzerland
(Bild: CES)

Lausanne – Kreislaufwirtschaft ist eine leistungsstarke Methode, die aus Prinzipien und Aktivitäten besteht und darauf abzielt, den Wert von Ressourcen, Materialien, Komponenten und Produkten in der Wirtschaft so lange wie möglich zu erhalten. Es handelt sich um einen systemischen Ansatz, der darauf fokussiert, den Verbrauch natürlicher Ressourcen zu verringern und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Dies geschieht durch Verengen, Verlangsamen, Schliessen und Regenerieren von Stoff- und Energiekreisläufen.

Beim offiziellen Start von Circular Economy Switzerland (CES) in der Romandie sprechen über 20 Schlüsselakteure der Kreislaufwirtschaft auf der Bühne. Praktisch, partizipativ und wirtschaftsorientiert soll diese Veranstaltung mit dem Titel „Kreislaufwirtschaft Schweiz: Chancen für KMUs und Industrie: Kreislaufwirtschaft angewandt“ den Akteuren der Schweizer Wirtschaft die Vorteile der Kreislaufwirtschaft konkret aufzeigen.

Durch Hauptredner, Workshops, eine Business-Ausstellung und Networking werden die 300 Gäste und KMUs in eine 360-Grad-Erfahrung eintauchen, um ein besseres Verständnis der Kreislaufwirtschaft zu erlangen.

Am Event werden verschiedene konkrete Fälle und Themen erörtert, darunter die Vorstellung verschiedener Metabolismen (biologische und technische Kreisläufe), neue Geschäftsmodelle (Funktionalität, gemeinsame Nutzung, Leistung), Konstruktion – Dekonstruktion – Wiederverwendung, oder Festivals als Kreislaufwirtschaftslabore. (CES/mc/ps)

Über CES
In den letzten Jahren sind in der Schweiz verschiedene Projekte im Bereich der Kreislaufwirtschaft entstanden. Verschiedene private Unternehmen und öffentliche Stellen verfolgen das Ziel, die Schweizer Wirtschaft mit kreativen Lösungen und innovativen Initiativen kreislauf-förmiger zu machen. Jetzt gilt es, all diese Aktivitäten und Akteure zusammenzuführen, Synergien zu schaffen und der Kreislaufwirtschaft in der Schweiz neue Impulse zu geben.
Zu diesem Zweck wurde Circular Economy Switzerland ins Leben gerufen. Teil dieser Bewegung sind Organisationen wie Impact Hub, Ecos, Swiss Economic Forum, Sanu Durabilitas, Circular Hub, Shift, Pusch, Who-Is-Nik, mit der Unterstützung der MAV A Stiftung und Migros Engagement. Sie alle streben nach einer stärkeren Zusammenarbeit und einem gesteigerten Bewusstsein für die Thematik, um die Schweizer Wirtschaft kreislaufförmiger zu machen.

CES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.