Leclanché liefert Batterien für Bombardier-Züge

Leclanché liefert Batterien für Bombardier-Züge
Leclanché-CEO Anil Srivastava.

Yverdon – Der Westschweizer Energiespeicher-Hersteller Leclanché beliefert den Zughersteller Bombardier Transportation mit seinen Batteriesystemen. Die getroffene Vereinbarung habe ein potenzielles Geschäftsvolumen von mehr als 100 Millionen Euro über die nächsten fünf Jahre, teilte Leclanché am Mittwoch mit.

Laut der unterzeichneten Absichtserklärung liefert Leclanché Zellen aus Lithium Titanat Oxid (LTO) und Lithium Graphit/NMC (GNMC) in Modul- und Packtechnologie aus europäischer Fertigung, die im Bombardier-Zügen eingesetzt werden sollen. Nach der Lieferung der ersten Pilot-Batteriesysteme werde Leclanché Batteriesysteme für rund zehn verschiedene Bahnprojekte bereitstellen, hiess es weiter. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.