Lidl zieht in Loeb-Warenhäuser in Bern und Biel ein

Lidl
(Foto: Lidl Schweiz)

Weinfelden – In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Traditionsunternehmen Loeb wird Lidl Schweiz in den nächsten Jahren als Mieter zwei neue Filialen eröffnen – eine im Loeb-Warenhaus am Hauptbahnhof Bern und eine weitere in Biel.

Durch die Partnerschaft mit Loeb gewinnt Lidl Schweiz attraktive Standorte in Stadtzentren, die bereits in Planung sind. Die Filiale in Bern wird direkt durch die Bahnhofpassage sowie durch das Loeb-Warenhaus zugänglich sein. Mit der neuen Filiale beim «Loebegge» zieht Lidl Schweiz ins Herzstück von Bern ein. Lidl Schweiz wird an beiden Standorten rund 3 Millionen Franken in den Ausbau investieren. In Zusammenarbeit mit Loeb werde ein hochwertiges Konzept entwickelt, welches in Einklang mit den Loeb-Warenhäusern stehen werde, schreibt Lidl in einer Mitteilung.

Zusammenarbeit von Warenhaus und Lebensmitteldiscounter
«Die Standorte, die wir zusammen mit Loeb realisieren können, passen perfekt in unsere Strategie, vermehrt in die Innenstädte und Ballungszentren zu expandieren. Wir wollen dadurch noch näher an unsere Kundinnen und Kunden gelangen», wird Nadia von Veltheim, Chief Real Estate Officer von Lidl Schweiz, in der Mitteilung zitiert.

Von besonderer Bedeutung ist die geplante Filiale im Herzen von Bern. «Die Filiale im Stadtzentrum von Bern ist für Lidl Schweiz ein Meilenstein. Wir können die Diversität in der Stadt fördern und kommen dem Kundenbedürfnis nach, auch in zentralen Lagen bei uns einkaufen zu können. Lange hatten wir in der Hauptstadt keinen Standort im Stadtzentrum. Umso mehr freut es uns, direkt beim Bahnhof eine Filiale eröffnen zu können. Auch ich selbst treffe mich oft mit Freunden am «Loebegge». Für mich gibt es keinen besseren Standort in der Stadt Bern», so von Veltheim. (mc/pg)

Lidl Schweiz
Loeb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.