Lifefair Forum: Drei Fragen an Mobility-VRP Frank Boller

Frank Boller

Frank Boller, VRP Mobility Carsharing und CEO Green.ch. (Foto: Lifefair)

Frank Boller ist seit 2012 Verwaltungsratspräsident der Mobility Carsharing und seit Januar 2016 CEO des Internetproviders und Rechenzentrumsanbieters Green.ch. In Hinblick auf das 23. Lifefair Forum vom 13. Juni zum Thema Sharing Economy beantwortet er hier drei spannende Fragen zum Thema und zum Lifefair Forum.

Lifefair Forum: Sharing Economy und nachhaltiges Wirtschaften: Ist das Eine ohne das Andere überhaupt noch denkbar?

Frank Boller: Zuerst stellt sich die Frage, was mit nachhaltigem Wirtschaften gemeint ist. In einer ökonomischen Betrachtung generiert die Sharing Economy primär Effizienzverbesserungen und keinen volkswirtschaftlichen Mehrwert (es braucht weniger Hotels, es werden weniger Autos verkauft). Die wirtschaftliche Nachhaltigkeit wird durch die Sharing Economy eher negativ beeinflusst. In einer ökologischen Betrachtung leistet die Sharing Economy in den meisten Fällen einen positiven Beitrag (es wird weniger Land verbaut, es werden weniger Autokilometer gefahren) und fördert die nachhaltigere Nutzung von Ressourcen.

Welche Rolle und Chance sehen Sie für die Schweizer Wirtschaft im  Bereich Sharing Economy?

Die Sharing Economy hat vier Treiber. Die Realtime-Technologie die ein effizientes Zusammenbringen von Angebot und Nachfrage ermöglicht, das neue Umweltbewusstsein, die Wirtschaftlichkeit aus Nutzersicht und das wiederentdeckte Gemeinschaftsgefühl. Als technologisch führendes Land sind wir prädestiniert Technologien für die Sharing Economy zu entwickeln und zu betreiben. Hier sollte die Schweiz, trotz ihrer Grösse, ihre Rolle als Anbietern spielen können. Auf der Nutzerseite wird das zwar ausgeprägte Umweltbewusstsein, wie auch das wiederauflebende Gemeinschaftsgefühl, durch den hohen Wohlstand der Schweizer Bevölkerung, teilweise neutralisiert. Sharing aus rein ideologischen Motiven reicht nicht um den Markt zu drehen.

Abgesehen von der Einladung – Warum ist es Ihnen wichtig, am Lifefair Forum vom 13. Juni teilzunehmen?

Das Forum ist eine interessante Plattform wo aktuelle Themen fokussiert diskutiert werden. Eine Teilnahme als Referent ist in jedem Fall lehrreich und gibt neue Impulse und Sichtweisen. (Lifefair/mc/ps)

Veranstaltungsinformationen:
Lifefair Forum
Montag, 13. Juni 2016, 18.30 Uhr
Forum St.Peter, St. Peterstrasse 19, 8001 Zürich
Anmeldung: Tel. 044 680 35 44, [email protected] oder direkt auf www.lifefair.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.