LifeWatch: Kenneth Melani zum neuen VRP gewählt

Kenneth Melani

Kenneth Melani, neuer Präsident des Verwaltungsrates bei LifeWatch.

Neuhausen am Rheinfall – Kenneth Melani ist zum neuen Verwaltungsratspräsidenten von LifeWatch gewählt worden. Der frühere Verwaltungsratspräsident und Chief Executive Officer Dr. Yacov Geva wird sich künftig auf die Aufgaben eines Chief Corporate Executive Officer konzentrieren, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens vom Montag heisst.

Anlässlich einer Sitzung des Verwaltungsrats vom 7. Juli 2013 ist das bereits früher für dieses Amt designierte Verwaltungsratsmitglied Dr. Kenneth Melani (siehe Pressemitteilung vom 25. März 2013) zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der LifeWatch AG gewählt worden. Er übernimmt das Präsidium vom langjährigen Verwaltungsratspräsidenten und Chief Executive Officer Dr. Yacov Geva, der im Verwaltungsrat verbleibt und sich auf die Aufgaben eines Corporate Chief Executive Officer konzentrieren wird, um gemeinsam mit dem neuen Verwaltungsratspräsidenten das bestehende und zukünftige Geschäft weiter voranzutreiben. Da das Unternehmen ungefähr 99% seines Umsatzes in den Vereinigten Staaten erwirtschaftet und Dr. Melani aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen als intimer Kenner des US-Gesundheitssystems gilt, war er an einer ausserordentlichen Generalversammlung im Januar 2013 in den Verwaltungsrat der LifeWatch AG gewählt worden.

Mehr Transparenz
Der Verwaltungsrat hat auch den Entscheid der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA von vergangener Woche analysiert. Die FINMA hat nur über ihre Untersuchung kommuniziert, soweit sie die Stimmrechtssuspendierung betrifft, hat aber nicht über die Richtigkeit der Offenlegung bedeutender Beteiligungen oder die Kommunikation der Aktionärsgruppe befunden. Der Verwaltungsrat strebt weiterhin uneingeschränkte Transparenz zum Wohle aller Aktionäre an. Daher wird er vor der Generalversammlung geeignete Vorkehrungen treffen, um diese Transparenz weiter zu erhöhen. Dazu zählt eine Einladung an die neuen Verwaltungsratskandidaten zu einem formalen Assessment durch einen spezialisierten externen Dienstleister. (LifeWatch/mc/ps)

Über Dr. Kenneth Melani
Dr. Kenneth R. Melani (geb. 1954, US-Staatsangehöriger) ist der frühere Präsident und CEO von Highmark, der in Pittsburgh angesiedelten grössten Krankenversicherung von Pennsylvania. 1975 erlangte er einen Abschluss in Chemie und schrieb sich später an der Bowman Gray School of Medicine in North Carolina ein, bevor er sich auf die Innere Medizin für Erwachsene spezialisierte. 1982 gründete er zunächst eine eigene Praxis in Pennsylvania. Später arbeitete er bei West Penn Cares, einer an die West Penn-Krankenversicherung angeschlossenen Gesellschaft von Ärzten, wo er das Geschäftsfeld für kommerzielle Blutlaboruntersuchungen und intravenöse Therapiegeräte für zuhause aufbaute. 1989 wurde er zum Chefarzt der Blue Cross of Western Pennsylvania ernannt. Während dieser Zeit wurde die Blue Cross of Western Pennsylvania mit der Harrisburg’s Pennsylvania Blue Shield zusammengeschlossen. Das neue Unternehmen wurde auf den Namen Highmark getauft. 2009 ehrte ihn das W&J College mit der Auszeichnung „Unternehmer des Jahres.“

Über LifeWatch
LifeWatch AG, mit Hauptsitz in Neuhausen am Rheinfall und Kotierung an der SIX Swiss Exchange (LIFE) in der Schweiz, ist der führende Anbieter moderner Telemedizinsysteme und Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) für Personengruppen, die von Hochrisikopatienten und chronisch Kranken bis zu normalen Konsumenten von Gesundheits- und Wellnessprodukten reichen. LifeWatch AG verfügt über operative Tochtergesellschaften in den USA, der Schweiz und in Israel und ist die Muttergesellschaft von LifeWatch Services, Inc. und LifeWatch Technologies Ltd. LifeWatch Services Inc. ist ein führende US-Anbieter für Herzüberwachungsleistungen und für Schlafanalysen zur Diagnose des Obstruktiven Schlafapnoe-Syndroms (OSAS). LifeWatch Technologies Ltd. in Israel ist ein führender Entwickler und Hersteller von Telemedizinprodukten. Die Gesellschaft plant zurzeit die Einführung eines Android-basierten Smartphone mit medizinischen Sensoren und Apps, LifeWatch V, das eine Cloud-basierte Serviceplattform nutzt. Für weitere Informationen siehe www.lifewatch.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.