Looser Holding: ILAG verkauft ihre Betriebsliegenschaft

Tim Talaat

Tim Talaat, CEO Looser Holding AG

Arbon – Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau hat die zur Looser Holding AG gehörende Industrielack AG (ILAG) in Lachen (SZ) mit Beurkundung vom 28. Juni 2011 ihre Betriebsliegenschaft in Lachen an die Mächler Grund + Bau AG, Lachen, verkauft.

Bis zum Bezug des neuen Standortes, voraussichtlich im Herbst 2012, bleibt ILAG Mieterin der Liegenschaft. Der Liegenschaftsverkauf wird der Looser Gruppe im Geschäftsjahr 2011 einen einmaligen Gewinn von rund 5.5 Mio. Franken einbringen. Der Spatenstich für das ILAG-Neubauprojekt in Wangen (SZ) findet Mitte Juli 2011 statt. (Looser/mc/hfu)

Über die Looser Holding AG
Die Looser Holding AG ist eine international tätige Industrieholding mit Sitz in Arbon (Schweiz). Die Unternehmensgruppe ist in den Geschäftsbereichen Beschichtungen, Temperierung, Industriedienstleistungen sowie Türen tätig. Rund 1’700 Mitarbeitende sind in 23 operativen Gesellschaften in Europa, Asien und den USA für die Gruppe tätig. Die Namenaktien der Looser Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Über die Industrielack AG (ILAG)
ILAG entwickelt und produziert funktionelle Antihaft- und HighPerformance-Beschichtungen für Konsumgüter und technische Applikationen. Im Bereich Konsumgüter sind dies Beschichtungssysteme für Kochgeschirr, Backformen und Haushaltsutensilien, bei den technischen Applikationen Antihaft- und Easy-to-Clean-Systeme sowie funktionelle, abrieb- und korrosionsfeste Beschichtungen. ILAG beschäftigt 80 Mitarbeitende. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lachen (Schweiz) und betreibt einen weiteren Produktionsstandort in Shanghai. Mit einem Vertriebsstandort in den USA sowie Agenten und Partnern in 37 Ländern ist ILAG in ihren Abnehmermärkten gut positioniert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.