Massenhafte Fälschungen von Schweizer Markenuhren

Uhren
(Foto: injenerker - Fotolia.com)

(Foto: injenerker – Fotolia.com)

Bern – Jedes Jahr werden mindestens gleich viele gefälschte wie richtige Schweizer Uhren hergestellt. 2013 wurden 29 Mio authentische Schweizer Uhren produziert – demgegenüber wurden weltweit 33 Mio Fälschungen hergestellt. Von den gefälschten Uhren konnte der Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH) 1,2 Mio zerstören lassen. Die Mehrheit der gefälschten Uhren, nämlich 90%, kommt aus China.

Ein Teil davon gelangt via Dubai nach Europa. Allein in Dubai konnte die FH 150’000 Stück im Jahr 2013 konfiszieren, wie Michel Arnoux, Verantwortlicher des Anti-Fälschungsdienstes des FH, der Nachrichtenagentur sda sagte. Der Umsatz der Fälscher wird auf mehr als 1 Mrd CHF geschätzt. Das entspricht rund 5% der Exporterlöse der Schweizerischen Uhrenindustrie.

350’000 betrügerische Online-Anzeigen entfernt
Die FH versucht insbesondere im Internet Fälscher aufzuspüren. 2014 liess der Verband 350’000 betrügerische Online-Anzeigen entfernen und überwachte 8000 Websites pro Woche. «Die Verkäufer bieten die gleiche Ware mit mehreren Anzeigen auf verschiedenen Seiten und unter verschiedenen Pseudonymen an – das verkompliziert das Nachverfolgen der Verkäufer», erklärte Arnoux. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.