Milliardär Sawiris beim FCL als Investor im Gespräch

Samih Sawiris
Samih Sawiris, VRP Orascom DH.

Unternehmer Samih Sawiris.

Zürich – Der ägyptische Milliardär Samih Sawiris steigt möglicherweise bald beim FC Luzern als Investor ein. Während des Trainingslagers des FC Luzern in Ägypten unterhielt er sich mit Klubpräsident Walter Stierli. Zudem outete sich Sawiris in mehreren Medienberichten als Fan des Wintermeisters der Axpo Super League.

Der FC Luzern weilt zur Zeit am Roten Meer und bereitet sich im ägyptischen El Gouna auf die Rückrunde vor. Besitzer dieses grossen Ferienresorts ist Investor Samih Sawiris (53), der auch in Andermatt einen Luxuskomplex entstehen lässt. Vergangene Woche lud der milliardenschwere Unternehmer FCL-Präsident Walter Stierli zu einer Rundfahrt ein und nährte Hoffnungen, dass er bald als neuer Sponsor beim Verein einsteigen könnte, da der Vertrag mit Steg Computer nicht verlängert wird.

Sawiris und Stierli alte Kumpanen
Sawiris: „Ich bin ein ziemlich grosser Fan. Sie werden es schon bald sehen“, wird er in der „Luzerner Zeitung“ zitiert. Laut „Blick“ feierte FCL-Präsident Stierli mit Sawiris den Jahreswechsel. Die beiden sollen sich schon seit Jahren persönlich kennen. Sawiris ist bereits Besitzer des FC El Gouna, den er in Ägypten mit gezielten Investitionen innert sechs Jahren von der vierthöchsten Spielklasse in die Eliteliga führte. Sawiris‘ Privatvermögen wird auf 1,5 Milliarden Franken geschätzt. „Es liegt etwas in der Luft. Wohl noch nicht heute oder morgen – aber vielleicht übermorgen“, wird Stierli im „Blick“ zitiert. (awp/mc/ps/17)

Orascom

Axpo Super League

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.