naturemade energie arena 2016

naturemade energie arena 2016

(Foto: VUE naturemade)

Wer Strom sagt, der sagt in der Schweiz auch Wasser – mehr als die Hälfte des Schweizer Stroms kommt aus Wasserkraftwerken. Doch die Wasserkraft hat in den letzten Monaten immer wieder für Gesprächsstoff gesorgt, sowohl in der Politik wie auch in den Medien:

  • Muss man die Wasserkraft subventionieren, weil sie bei den aktuellen Strompreisen einen schweren Stand hat?
  • Welche Rolle spielt sie im Rahmen der Energiewende – und bieten sich da auch neue Chancen?
  • Und wie lässt sich umweltfreundliche Wasserkraft besser vermarkten?

Das sind Fragen, die im Rahmen der naturemade energie arena 16 zur Sprache kommen. Die Tagung wird schon zum 7. Mal vom Verein für umweltgerechte Energie VUE organisiert und ist jeweils ein wichtiger Treffpunkt für die Schweizer Energiebranche.

Ein vielseitiges Programm erwartet Sie am Donnerstag, 23. Juni 2016 an der naturemade energie arena 16 beim Kraftwerk Ruppoldingen bei Olten.

Thema: «Profilierungschance Schweizer Wasserkraft»

Programm:

  • Exkursion per Schiff zu ökologischen Aufwertungen an der Aare (14.00 bis 16.00 Uhr)
  • Referate und Podiumsdiskussion (ab ca. 16.00 Uhr)
  • Raclette auf dem Kraftwerk (18.30 bis 20.00 Uhr)

Veranstaltungspartner: Alpiq, Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband, Verband Schweizer Elektrizitätsunternehmen

Die Veranstaltung richtet sich an Energielieferanten, Energieproduzenten, Energiebezüger wie Unternehmen und Gemeinden, Interessensverbände und Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung.

Anmeldung unter: http://www.naturemade.ch/de/naturemade-energie-arena-16.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.