Nestlé baut für 54 Mio Franken Purina-Produktion in Ungarn aus

Paul Bulcke

Paul Bulcke, CEO Nestlé

Vevey – Die Nestlé AG investiert gut  54 Mio CHF in den Ausbau der Produktionsstätte von Purina in Ungarn. Damit wird die Tierfuttermittel-Produktionsstätte in Bük ausgebaut. Bis Ende 2012 werden dadurch 150 neue Arbeitsplätze geschaffen.  Die neuen Kapazitäten sollen im März 2013 in Betrieb genommen werden.

Mit vier neuen Produktionslinien soll die Produktionskapazität von Purina Marken wie Felix und Friskies verdoppelt werden, heisst es in der Nestlé-Mitteilung von Freitag. Erst 2011 hatte Nestlé 45 Mio CHF in den Ausbau der Fabrik in Brük investiert und die Zahl der Beschäftigten dort auf 600 Personen erhöht. (Nestlé/mc/cs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.