Nobel Biocare bestellt Verwaltungsrat nach Übernahme durch Danaher neu

Nobel Biocare

Nobel Biocare-Hauptsitz in Glattbrugg. (Bild: Nobel Biocare)

Glattbrugg – Der Zahnimplantate-Hersteller Nobel Biocare (NB) wird seinen Verwaltungsrat nach der Übernahme durch die amerikanische Danaher neu bestellen. Wie bereits Mitte September angekündigt treten die Verwaltungsräte Edgar Fluri, Franz Maier, Michel Orsinger, Juha Räisänen, Oern Stuge und Georg Watzek per Vollzug des Angebots von ihren Ämtern zurück. Mit dem Vollzug des Angebots sei voraussichtlich am 11. Dezember 2014 zu rechnen, teilt Nobel Biocare am Donnerstag mit.

Vor diesem Hintergrund lädt Nobel Biocare zu einer ausserordentlichen Generalversammlung für den 15. Dezember 2014 ein. Im Anschluss an diese ausserordentliche GV werden dann auch die Verwaltungsräte Daniela Bosshardt-Hengartner, Raymund Breu und Rolf Watter zurücktreten.

Philip Bernard Whitehead soll VR präsidieren
Gemäss der Transaktionsvereinbarung mit der Danaher Corporation wird Nobel Biocare die von Danaher bezeichneten Personen zur Wahl in den Verwaltungsrat vorschlagen. Der Engländer Philip Bernard Whitehead soll der neue Präsident des Gremiums werden.

Anfangs dieser Woche gab Nobel Biocare bekannt, dass Danaher insgesamt 78,52% an Nobel Biocare hält. Danaher habe deshalb das Angebot unter Vorbehalt weiterer Bedingungen aus dem Angebotsprospekt als für zustande gekommen erklärt. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.